Views
2 months ago

Sculpture & Works of Art

  • Text
  • Wwwhampelauctionscom

zum Größenvergleich

zum Größenvergleich 541 GIOVANNI DA BOLOGNA, UM 1529 DOUAI – 1608, WERKSTATT DES CORPUS CHRISTI IN FEUERVERGOLDETER BRONZE Höhe: 39 cm. Breite: 28 cm. Tiefe: 9 cm. Der Corpus Christi zählt zu einer Folge von kleinformatigen Kruzifixen, die in Giambolognas Werkstatt geschaffen wurden. Sie werden überwiegend in die Spätzeit des Künstlers datiert, stilistisch abhängig von den großformatigen Christusdarstellungen, die der Meister ab 1588 in Florenz schuf. Der Körper, im Dreinageltypus mit übereinanderliegenden Füßen, ist feingliedrig gestaltet, die Arme weit ausgespannt. Eine leichte Körperdrehung und seitliche Wendung nach links verleihen eine gewisse Spannung. Das Haupt, betont herabgebeugt, zeigt den Gekreuzigten bereits leblos, entsprechend mit der leicht angegebenen Seitenwunde. Haar und Bartlocken fein modelliert und in Kaltarbeit nachziseliert. Hergestellt im Vollguss, ohne Luftöffnungen, die Vergoldung in guter Erhaltung und kaum berieben. Zahlreiche der Kleinbronzen, wie eben auch diese Christusfiguren, werden in die Spätzeit datiert. Die Berühmtheit und der hohe künstlerische Rang des Bildhauers zogen etliche namhafte Schüler und Mitarbeiter an, zu denen auch Hubert Gerhard, Adriaen de Vries und Antonio Susini zählen. Insgesamt ein museales Werk der Bronzekunst des Jean Boulogne, der ursprünglich aus Douai stammte, ab 1550 nach Italien ging und fortan Giambologna genannt wurde. Nach Studienjahren in Rom 1577 und Florenz wurde er der wichtigste Hofbildhauer in Florenz, bekannt durch zahlreiche weltbedeutende Werke. A.R. (13209810) (1) (11 24 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6.000 additional images. GIOVANNI DA BOLOGNA, CA. 1529 DOUAI – 1608, WORKSHOP OF CORPUS CHRISTI IN FIRE-GILT BRONZE Height: 39 cm. Width: 28 cm. Depth: 9 cm. The Corpus Christi is one of a series of small-format crucifixes created in Giambologna´s workshop. They predominantly date to the artist´s late period and stylistically dependent on the large-format depictions of Christ that the master created in Florence in 1588. The sculptor´s fame and high artistic reputation attracted several well-known students and employees, including Hubert Gerhard, Adriaen de Vries and Antonio Susini. Overall, this bronze work is of museum-quality created by Jean Boulogne, who originated from Douai, settled in Italy in 1550 and henceforth became known as Giambologna. After studying in Rome in 1577 and Florence, he became the most important court sculptor in Florence, famous for his numerous world-renowned works. € 18.000 - € 25.000 Sistrix INFO | BID

Detailabbildungen 542 RHEINISCHER BILDHAUER DES 15. JAHRHUNDERTS SCHNITZFIGUR DES HEILIGEN ANTONIUS VON PADUA Höhe: 99 cm. Rheinland, Ende 15. Jahrhundert/ um 1500. Eichenholz, geschnitzt. Stehende Gewandfigur auf mitgeschnitzter querliegender Rasenplinthe, von der eine geschnitzte Flamme hochzieht, diese Attribut des Heiligen. Der Mantel unter der rechten Hand hochgezogen, die ein geöffnetes, nach vorne gerichtetes Buch hält. Mit äußerst qualitätvoll geschnitzter Faltengebung, die linke Körperseite zeigt nahezu spitz zulaufende Krüppelfalten und Schüsselfalten. Der linke Unterarm fehlt, an der Fehlstelle lässt sich jedoch sehr schön sehen, wie das Manteltuch, in Falten ansetzend, zum Leib hin in einem Schwung unterhalb des Armes hochzieht. Der Kopf leicht nach links unten gerichtet, mit geöffneten Augen, Lippen, Bart und langen Bartsträhnen, die wellig zur Brust herabziehen. Über die Schultern die Kutte der Franziskaner. Auf dem Kopf ein Barrett, das den Heiligen attributiv als Prediger wiedergibt, als der er überliefert war. Sämtliche Details äußerst fein geschnitzt, beachtenswert dabei auch die Physiognomie sowie die elegant abgewinkelten Finger, die das Buch halten. Die ehemalige Fassung abgenommen, lediglich im Inkarnat beibehalten, hier jedoch rest. und farbig eingestimmt bzw. die Konturen nachgezogen. Die Daumenspitze der rechten Hand fehlt. Rückseitig kursorisch behandelt. (1301082) (10) € 4.000 - € 6.000 Sistrix INFO | BID Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 25

HAMPEL FINE ART AUCTIONS