Views
2 years ago

Old Master Paintings – Part I

HENDRICK DE CLERCK, UM

HENDRICK DE CLERCK, UM 1570 SSE 1 U Der Maler ist 1587 als in Rom tätig nachweisbar, was auch den italienischen Einfluss auf seine Malerei erklärt. DER HEILIGE HIERONYMUS IN DER EINÖDE Öl auf Kupfer. 23,5 x 18,5 cm. Der Heilige in weißem Lendenschurz und rotem Umhang in Landschaft vor einem Felsen und einem Baum nach rechts kniend in Anbetung eines kleinen, aufgestellten Kreuzes mit dem Corpus Christi, auf das er ehr fürchtig blickt. In seiner rechten Hand hält er einen Stein, mit dem er sich zur Selbstzüchtigung auf die Brust schlägt. Am rechten Bildrand sind als typische Attribute des Kirchenvaters ein sitzender Löwe, ein aufgeschlagenes Buch und an einem Ast hängend sein roter Kardinalshut erkennbar. Die Darstellung des knienden heiligen Hieronymus in der Natur ist ein beliebtes Motiv, das sich bei Künstlern wie Ghirlandaio (1480), Leonardo da Vinci (um 1480) und bei Albrecht Dürer wiederfindet. (1220671) (18) € 6.000 - € 8.000 INFO | BID 292 VINCENT SELLAER, I 153 1544 U SUSANNA UND DIE BEIDEN ALTEN Öl auf Holz. Parkettiert. 105 x 84 cm. Das Thema des Alten Testaments ist hier in unüblicher Weise als auffallend ruhige Szene wiedergegeben, sodass nicht die körperlich drängende Gewalt der beiden Alten, sondern vielmehr das Nachdenken der Susanna nach der Überredung des Alten rechts im Bild Thema geworden ist. Wie immer, so ist auch hier das biblische Thema Anlass und Vorwand, den weiblichen Akt ins Bild zu bringen. Die schön dargestellte schlanke Frauenfigur, hier nur dürftig bekleidet, eine Brust zwischen den gelben Tüchern freigelassen, entspricht dem eleganten manieristischen Geschmack der Zeit, auch was die weichen Konturen, das Sfumato, das hier ausschließlich der weiblichen Figur zukommt, betrifft. Der Oberkörper der Susanna nahezu diagonal ins Bild gesetzt, im Gegensatz zu den beiden nahezu senkrecht wiedergegebenen Männergestalten im Hintergrund. Der rechte bärtige Alte blickt auf die junge Schönheit herab mit hochgehaltener Hand, was sein Überreden andeuten soll. Einzig die linke Männerfigur nimmt Blickkontakt zum Betrachter auf. In eleganten Grautönen sind die übrigen Bildinhalte gezeigt, hier überwiegend die Steinreliefs am Brunnen in antiken Formen sowie eine links oben stehende Gewandfigur, Allegorie der Pomona. Farblich hier die Trias Rot, Gelb und Weiß als überwiegende Kontraste ins Bild gesetzt. (1221462) (10) VINCENT SELLAER, AIE 153 1544 AIUE SUSANNA AND THE ELDERS Oil on panel. Parquetted. 105 x 84 cm. This is an unusual depiction of the Old Testament subject as a remarkably quiet scene. Instead of the usual physically pressing presence of the two Elders, this painting’s subject matter is rather Susanna’s reflection after the persuasion of the Elder on the right. The colour scheme emphasizes the contrasts of the triad of red, yellow and white. € 40.000 - € 60.000 INFO | BID 34 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6.000 additional images.

Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 35

  • Page 3: OLD MASTER PAINTINGS PART I
  • Page 7 and 8: Translate all texts into your prefe
  • Page 12 and 13: 22 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-a
  • Page 14 and 15: 286 MISE MEISE ES 1 AUNES TRIPTYCHO
  • Page 16 and 17: 288 MALER DER DONAUSCHULE, UM 140 A
  • Page 18 and 19: Rückseite des Altarretabel (Lot 28
  • Page 20: AE E 1471 NUEME - 15 II ST. EUSTACE
  • Page 26 and 27: 293 GIROLAMO FRANCESCO MARIA MAZZOL
  • Page 28: 295 CORNELIS DE VOS, 154/5 US/ ANEN
  • Page 31 and 32: 297 BARTOLOMEO CAVAROZZI, UM 150 IE
  • Page 34: 299 NEAPOLITANISCHER CARAVAGGIST ES
  • Page 37 and 38: Translate all texts into your prefe
  • Page 40: 302 SCIPIONE PULZONE IL GAETANO, 15
  • Page 44: 304 LORENZO PASINELLI, 1 NA - 1700
  • Page 48: 306 SIMON VOUET, 150 AIS - 14 KOPF
  • Page 52: 308 MASSIMO STANZIONE, 155 - 15 NEA
  • Page 55 and 56: Translate all texts into your prefe
  • Page 58: MITTELITALIENISCHER MALER ES 17 AUN
  • Page 62 and 63: JOHANN HEINRICH SCHÖNFELD, 10 IEA
  • Page 64 and 65: Detail Lot 315
  • Page 66: GIOVANNI BATTISTA RECCO, UM 115 - U
  • Page 69 and 70: Translate all texts into your prefe
  • Page 71 and 72: Translate all texts into your prefe
  • Page 74 and 75:

    322 MEISTER DER ACQUAVELLA-STILLLEB

  • Page 76 and 77:

    86 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-a

  • Page 79 and 80:

    323 MAE ES 1 AUNES ARCHITEKTURCAPRI

  • Page 81 and 82:

    Translate all texts into your prefe

  • Page 83 and 84:

    326 SIMON DE VOS, 103 ANEEN - 17 EE

  • Page 86:

    328 LUCA GIORDANO, 13/34 NEAE - 170

  • Page 90 and 91:

    330 ADRIAEN VAN STALBEMT, 150 ANEEN

  • Page 92:

    MISE MAE ES 17 AUNES MARIA MIT DEM

  • Page 96 and 97:

    333 GIOVANNI GHISOLFI, UM 13 MAIAN

  • Page 98 and 99:

    335 VENEZIANISCHER MEISTER DES 1 AU

  • Page 100:

    337 GIOVANNI GIROLAMO SAVOLDO, UM 1

  • Page 103 and 104:

    Translate all texts into your prefe

  • Page 105 and 106:

    340 GASPAR PEETER VERBRUGGEN D.Ä.,

  • Page 108:

    342 PIER FRANCESCO CITTADINI, 11 MA

  • Page 111 and 112:

    343 ITALIENISCHER MALER DES 17/ 1 A

  • Page 113:

    Translate all texts into your prefe

  • Page 116 and 117:

    345 ALEXANDER VAN GAELEN, 170 - 17

  • Page 118 and 119:

    347 JACQUES COURTOIS, GENANNT „BO

  • Page 120:

    Van Cleve studierte zunächst bei F

  • Page 123 and 124:

    NICOLAES CLAES HALS, 1 AAEM - 1 U D

  • Page 125:

    353 HIERONYMUS FRANCKEN D.J., 157 A

  • Page 128:

    138 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-

  • Page 132:

    A ENS AN ES A 15 A ANE - 1 II Toget

  • Page 135 and 136:

    Translate all texts into your prefe

  • Page 138:

    358 JAN FYT, 111 ANEEN - 11 EENA Sc

  • Page 141:

    360 MARINUS VAN REYMERSWAEL, 143 -

  • Page 144 and 145:

    362 ITALIENISCHER MALER DES SPÄTEN

  • Page 146:

    363 ADRIAEN VAN STALBEMT, 150 - 1 D

  • Page 149 and 150:

    AN EEN 155 EIEN - 1 USSES ALLEGORY

  • Page 152:

    367 JAN VAN DEN HOECKE, 111 ANEEN -

  • Page 155:

    369 ANSISE MAE ES 1 A UNES A ENE SE

  • Page 159 and 160:

    FRANCISCO LÓPEZ CARO, 100 - 11 U D

  • Page 161 and 162:

    Translate all texts into your prefe

  • Page 163 and 164:

    Translate all texts into your prefe

  • Page 165 and 166:

    Translate all texts into your prefe

  • Page 168 and 169:

    376 JOHANN AMANDUS WINCK, 1754 EISA

  • Page 170:

    377 WILLIAM JAMES, I 1730 - 170 U I

  • Page 173 and 174:

    Translate all texts into your prefe

  • Page 175:

    Translate all texts into your prefe

  • Page 178 and 179:

    380 EUSE MEISE ES 1 AUNES AMOUREUSE

  • Page 180:

    383 MISE MAE ES 17 AUNES DIE GEMÜS

  • Page 183 and 184:

    Translate all texts into your prefe

  • Page 185 and 186:

    387 DAVID DE CONINCK, UM 14/44 ANEE

  • Page 188:

    389 GIAN PIETRO RIZZI, GENANNT „G

  • Page 191 and 192:

    Translate all texts into your prefe

  • Page 194 and 195:

    394 FRANCESCO TIRONI, UM 1745 ENEI

  • Page 196 and 197:

    396 MAXIMILIAN PFEILER, I 13 - 1701

  • Page 198 and 199:

    398 FRANS SNYDERS, 157 ANEEN - 157

  • Page 200 and 201:

    210 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-

  • Page 203 and 204:

    400 JAN MIENSE MOLENAER, 10/10 - 1

  • Page 205 and 206:

    402 ANDRIES BENEDETTI, 115/0 - UM 1

  • Page 208 and 209:

    403 FRANZ JOSEPH STÖBER, 1741 SUEN

  • Page 210:

    405 MISE MEISE ES 17 AUNES BATSEBA

  • Page 214 and 215:

    407 FRANCESCO SOLIMENA, 157 ANAE I

  • Page 216 and 217:

    408 MAE ES 17/ 1 AUNES ELEGANTES PA

  • Page 218 and 219:

    JAN BRUEGHEL D.J., 101 ANEEN - 17 E

  • Page 220 and 221:

    DENIJS VAN ALSLOOT, UM 1570 - UM 1

  • Page 224 and 225:

    JOOST CORNELISZ DROOCHSLOOT, 15 UE

  • Page 228 and 229:

    DAVID TENIERS D. J., 110 - 10 LANDS

  • Page 230:

    ISAAC VAN OSTADE, 11 AAEM 14 EENA

  • Page 233 and 234:

    ADRIAEN VAN STALBEMT, 150 - 1 WEITE

  • Page 235 and 236:

    Translate all texts into your prefe

  • Page 237 and 238:

    Translate all texts into your prefe

  • Page 239 and 240:

    JAN FRANS VAN BLOEMEN, 1 ANEEN - 17

  • Page 241 and 242:

    Detailabbildung Translate all texts

  • Page 243 and 244:

    Translate all texts into your prefe

HAMPEL FINE ART AUCTIONS