Views
4 months ago

Old Master Paintings – Part 2

  • Text
  • Wwwhampelauctionscom
  • Hampel

380 OTTO VAN VEEN, 1556

380 OTTO VAN VEEN, 1556 LEIDEN 1629 BRÜSSEL, ZUG. DIE BEKEHRUNG DES SAULUS Öl auf Holz. Teils parkettiert. 63 x 97,5 cm. In dekorativem Rahmen. Dargestellt eine Szene aus der Apostelgeschichte 9, 1-9: Saulus wütete mit Drohung und Mord gegen die Jünger des Herrn. Er ging zum Hohepriester und erbat sich von ihm Briefe an die Synagogen, um die Anhänger dort zu finden, zu fesseln und nach Jerusalem zu bringen. Gezeigt ist der Moment, als er mit seinen zahlreichen bewaffneten Gefährten unterwegs nach Damaskus ist. Saulus trägt hier ein türkises Gewand und einen goldgelben Umhang. Unverhofft fällt helles Licht auf ihn herab und er stürzt von seinem Pferd herab. Am vorderen Bildrand ist der Gestürzte zu sehen, wie er von zwei Gefährten gehalten wird; neben ihm sein liegendes Pferd mit roter Decke. Die geblendeten Augen des Saules sind entsetzt und verwundert zum Himmel gerichtet auf eine große dunkle Wolke, hinter der ein rotes Gewand und eine nach unten gestreckte Hand zu sehen sind. Saulus hört zudem eine Stimme, die zu ihm sagt: Saulus, Saulus, warum verfolgst du mich? Links und rechts von Saulus die ihm folgenden zahlreichen Männer in prachtvollen farbigen, teils mit Gold ausgestatteten Rüstungen, Fahnen, Waffen und Kleidungsstücken auf Pferden, die ebenfalls von dem Licht geblendet werden und sich mit erhobenen Armen davor zu schützen suchen. Bewegte, figurenreiche Darstellung der Bekehrung von Saulus zu Paulus. Rest. (1321032) (18) OTTO VAN VEEN 1556 LEIDEN 1629 BRUSSELS, ATTRIBUTED THE CONVERSION OF SAUL Oil on panel. Partially parquetted. 63 x 97.5 cm. In decorative frame. € 10.000 - € 15.000 Sistrix INFO | BID 28 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6.000 additional images.

381 MASSIMO STANZIONE, 1585 NEAPEL 1656 EBENDA, ZUG./ KREIS DES CHRISTUS UND DIE SAMARITERIN Öl auf Leinwand. Doubliert. 113 x 142 cm. In dekorativem breitem Rahmen. Unter hohem grau-blauem Himmel, mit erkennbarem Licht der gelblich untergehenden Sonne, begegnen sich Christus und die Samariterin an einem Brunnen. Rechtsseitig die stehende Samariterin in einem edlen ockerfarbenen und bräunlich-weißen Gewand mit Kopfb edeckung. Mit der linken Hand hält sie eine Amphore zum Wasser holen am Brunnenrand fest, während sie sich mit der rechten Hand an die Brust fast und mit ihren leuchtenden Augen Christus anblickt. Dieser sitzt ihr gegenüber im leuchtend roten Gewand mit blauem Umhang, braunen Haaren und einem leichten Strahlennimbus um sein Haupt. Mit seiner rechten erhobenen Hand weist er auf die Bedeutung des Wassers des Lebens hin und blickt sie dabei aufmerksam an. Im Hintergrund links ist lediglich von der Landschaft ein großer Baumstamm mit einem blattbesetzten Zweig zu erkennen. Beliebte Darstellung des Neuen Testaments, in qualitätvoller Manier mit ausdrucksstarken feinen Gesichtern und gekonnter Gestik der in Nahsicht wiedergegebenen Figuren. Teils rest. (1321162) (3) (18) MASSIMO STANZIONE, 1585 NAPLES 1656 IBID., ATTRIBUTED/ CIRCLE OF CHRIST AND THE SAMARITAN WOMAN Oil on canvas. Relined. 113 x 142 cm. € 20.000 - € 25.000 Sistrix INFO | BID Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 29

HAMPEL FINE ART AUCTIONS