Views
1 year ago

Old Master Paintings – Part 2

481 FLÄMISCHER MALER

481 FLÄMISCHER MALER DES 17. JAHRHUNDERTS DAS URTEIL DES PARIS Öl auf Leinwand. Doubliert. 159 x 199 cm. Großformatige Darstellung des griechisch-mythologischen Themas, wonach Paris einer der drei Göttinnen den goldenen Apfel überreicht. Er entscheidet sich für Venus als die Schönste der drei, die in ihrer Hand symbolisch ein entflammtes Herz hält und ihm somit ihre Liebe anbietet. Daneben sitzt in leichter Rückenansicht Hera, mit ihrem Attribut, einem Pfau, sowie Minerva in Rüstung mit Lanze und ihrem Attribut, der Eule. Paris als Schäfer dargestellt mit Schäferstab, neben ihm der Amorknabe, der ihn eindringlich anblickt um seine Verliebtheit Venus gegenüber zu bestärken. Die Figurengruppe in einer fantasievollen Landschaft mit Ausblick in ein Tal rechts hinten mit auffliegenden Schwänen über einer Burgruine. Die Malerei in starker manieristischer Stilistik. Retuschen. Rahmenschäden. (1261565) (18) FLEMISH SCHOOL, 17TH CENTURY THE JUDGEMENT OF PARIS Oil on canvas. Relined. 159 x 199 cm. € 15.000 - € 20.000 Sistrix INFO | BID 86 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 7.000 additional images.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS