Views
1 year ago

Old Master Paintings – Part 2

434 SIMONE CANTARINI,

434 SIMONE CANTARINI, 1612 PESARO 1648 VERONA, KREIS DES DIE HEILIGE FAMILIE Öl auf Leinwand. Doubliert. 75 x 62 cm. In vergoldetem Rahmen. Vor dunklem Hintergrund die sitzende Madonna nach rechts in rot-weißem Gewand und blauem Mantel, die rechte Hand auf ihrem Oberschenkel, während sie mit der linken Hand den auf ihrem Schoß stehenden nackten Jesusknaben hält. Rechts von beiden in langem Gewand in gebeugter Haltung Josef, mit einem aufgeschlagenen Buch in seinen Händen. Durch den Lichteinfall von links wird die rechte Seite Mariens beleuchtet, während ihre linke Gesichtshälfte ebenso wie große Körperteile des Jesukindes verschattet bleiben. Auch bei Josef wird nur die obere Gesichtshälfte und Teile seiner linken Hand beleuchtet. Malerei mit starkem Hell-Dunkel-Akzenten. Das Gemälde geht auf ein Original des Künstlers zurück, das um 1645 datiert wird, Öl auf Leinwand, 75 x 55 cm, und sich im Prado in Madrid befindet. Vereinzelt Retuschen. Biografie: Der Künstler erhielt zunächst Unterricht durch den Maler Giovanni Giacomo Pandolfi in Verona, dann in Venedig bei Claudio Ridolfi. Danach ging er nach Rom, um kurze Zeit Schüler von Guido Reni zu werden und weiter nach Rom. Später war er für den Herzog von Mantua, Carlo I. Gonzaga, an dessen Hof tätig. (1261356) (18) SIMONE CANTARINI, 1612 PESARO 1648 VERONA, CIRCLE OF THE HOLY FAMILY Oil on canvas. Relined. 75 x 62 cm. € 15.000 - € 20.000 Sistrix INFO | BID 435 MALER DER ERSTEN DES 17. JAHRHUNDERTS, NACHFOLGE QUENTIN MASSYS, (1466-1530) DIE MADONNA MIT DEM KIND Öl auf Kupfer. Im Hochoval: 53 x 39 cm. In ovalem, vergoldetem Rahmen. Vor Goldhintergrund das Dreiviertelbildnis der sitzenden Madonna, zärtlich und behutsam den nackten Jesus knaben in einem weißen Tuch in ihren Armen haltend. Mit der rechten Hand umarmt er seine Mutter und blickt sie mit seinen leuchtenden Augen liebevoll an. Sie hat ein feines, weiches Inkarnat, gerötete Wangen und mit leicht gesenkten Augen erwidert sie seinen Blick. Gekleidet ist sie in ein türkisfarbenes Gewand, einen roten Mantel und mit einer weißen, faltenreichen langen Kopfbedeckung. Malerei in qualitätvoller Manier, die auf das Originalgemälde zurückgreift. Kleine Retuschen. Rahmenschäden. Anmerkung: Das rechteckige Gemälde mit der Darstellung der Madonna mit dem Kind von Quentin Massys, jedoch mit Landschaftshintergrund, befindet sich im Detroit Institute of Arts. (1270472) (1) (18) € 7.000 - € 9.000 Sistrix INFO | BID 42 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 7.000 additional images.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS