Views
1 year ago

Old Master Paintings – Part 2

  • Text
  • Sistrix
  • Maler
  • Rechten
  • Jahrhunderts
  • Hampel
  • Additional
  • Translate
  • Texts
  • Preferred
  • Homepage
  • Auctions.com

234 FLÄMISCHE SCHULE

234 FLÄMISCHE SCHULE DES 17. JAHRHUNDERTS DIE GEISSELUNG CHRISTI Öl auf Kupferplatte, parkettiert. 70 x 89 cm. Im Mittelpunkt, in einem Kerkergewölbe mit drei Arka denbögen, der stehender Christus, lediglich mit einem Lendenschurz bekleidet. Seine Arme sind hinter dem Rücken gefesselt, während ein Mann gerade im Begriff ist, sein linkes Bein an eine Säule festzubinden. Christus ist von drei, überwiegend rot und grün gekleideten Schächern umgeben, die mit Reisigbündel bzw. mit einer kurzen Peitsche auf ihn einschlagen. Am rechten Bildrand ein vergittertes Fenster und ein sitzender Mann in braunem Gewand, der, ebenso wie ein grauer knurrender Hund, der Geißelung beiwohnt. Am linken unteren Bildrand liegen ein brauner Mantelüberwurf und ein weiteres Reisigbündel. Darüber, in der Wand, eine Tür, die gerade von zwei Männern in längeren Gewändern betreten wird. Malerei, bei der das helle unversehrte Inkarnat des Körpers Christi im Mittelpunkt steht. Christi hat seinen Kopf, der von einem kleinen Strahlennimbus umgeben ist, leicht zur Seite geneigt und blickt mit seinen Augen nach unten auf den gekachelten steinernen Boden und scheint die Schmerzen still leidend zu erdulden. Vor sonst grauem Hintergrund wird zudem die farbige Kleidung der dargestellten Personen besonders hervorgehoben. Retuschen. (1240336) (3) (18) FLEMISH SCHOOL, 17TH CENTURY THE FLAGELLATION OF CHRIST Oil on copper plate, parquetted. 70 x 89 cm. € 15.000 - € 18.000 Sistrix INFO | BID 28 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6.000 additional images.

235 FRANCESCO CONTI, 1681 1760, KREIS DES DIE BEWEINUNG CHRISTI Öl auf Leinwand. Doubliert. 72,5 x 87 cm. In dekorativem Rahmen. Vor abendlichem Himmel am Fuß des Kreuzes der Leichnam Christi, halb auf einem weißen Laken liegend, das auch den Hüftbereich bedeckt. Hinter ihm seine Mutter Maria in rotem Gewand mit langem weiten Mantel, in heftigem Gestus beide Arme weit auseinandergestreckt und den Leichnam Christi, dessen Seitenwunde deutlich erkennbar ist, betrauernd. Zur rechten Seite die kniende Maria Magdalena in glänzend goldenem Obergewand und grünem Rock, mit ihrer Linken die Hand des Verstorbenen haltend. Harmonische Malerei in teils kräftigen Farbtönen, mit gekonnter Hell-Dunkel-Inszenierung. Minimale Retuschen. (1241024) (18) € 8.000 - € 10.000 Sistrix INFO | BID Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 29

HAMPEL FINE ART AUCTIONS