Views
3 months ago

Old Master Paintings - Part 1

216 FRA PAOLINO DA

216 FRA PAOLINO DA PISTOIA, 1490 – 1547 MADONNA DI LORETO Öl auf Holz. 120 x 91 cm. Verso mit zwei alten britischen Etiketten. In schönem plastisch geschnitztem und vergoldetem Rahmen des 17. Jahrhunderts. Beigegeben ein Gutachten von Alessandro Delpriori, Florenz, ohne Datum, in Kopie, in welchem die gute Qualität des vorliegenden Gemäldes betont wird. Im Wesentlichen übernimmt da Pistoia die bekannte im Musée Condé (Chantilly, Frankreich), befindliche Komposition von Raphael von 1511, die im Übrigen die gleichen Maße aufweist wie unser Bild und sich einst vermutlich in der Sammlung Scipione Borghese befand. Eine Bettstatt mit weißen Laken und Kissen leitet in das Gemälde ein, auf welchem das Christuskind liegt und seine Arme emporreckt. Maria, hinter dem Bett stehend nimmt Bezug auf das Kind, indem sie einen Arm in unglaublicher Verkürzung nach vorn streckt und einen transparenten Schleier herabhängen lässt, nach dem das Kind zu greifen im Begriff ist. Rechts hinten Josef auf einen Stab sich stützend. Die Rückwand textil verkleidet. Auf zwei Tafeln, mittig vertikal zusammengefügt. Rest. FRA PAOLINO DA PISTOIA, 1490 – 1547 MADONNA DI LORETO Oil on panel. 120 x 91 cm. A copy of the expert‘s report by Alessandro Delpriori, Florence, n.d. is enclosed, emphasizing the painting‘s good quality. Pistoia essentially copies the famous composition by Raphael held at the Musée Condé (Chantilly, France), created in 1511, which has the same dimensions and was once held at the Scipione Borghese collection. Literature: cf. Ralph Nicholson Wornum (ed.), Biographical catalogue of the principal Italian painters, London 1855, p. 130. € 30.000 - € 40.000 Sistrix INFO | BID Anmerkung: Der Dominikanermönch Fra Paolino da Pistoia lernte bei Bernardino del Signoraccio, dessen Stil auf Perugino verweist und besonders im Frühwerk Pistoias wiederzufinden ist. 1509 ging er nach Florenz und wirkte in der Werkstatt von Fra Bartolomeo, deren Leitung er nach Fra Bartolomeos Tod, übernahm. 1526 zog er mit der gesamten Werkstatt nach Pistoia, nach seinem Tod erlosch auch die Werkstattaktivität. Literatur: Vgl. Ralph Nicholson Wornum (Hrsg.), Biographical catalogue of the principal Italian painters, London 1855, S. 130. (1290033) (3) (13) 32 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6,500 additional images.

  • Page 1: ONE OF THE LEADING AUCTION HOUSES I
  • Page 4: 208 GIACOMO RAIBOLINI FRANCIA (UM 1
  • Page 8: 210 BEDEUTENDER MEISTER DER SCHULE
  • Page 12: 212 LUIGI MIRADORI, GENANNT „GENO
  • Page 16: AMBROSIUS BENSON, CA. 1495 LOMBARDY
  • Page 20: 215 LORENZO COSTA D. Ä., UM 1460 F
  • Page 25 and 26: Detail des Gemäldes Lot 217 LAMBER
  • Page 28 and 29: Detailabbildungen des Gemäldes Lot
  • Page 30: 220 SANTI DI TITO, 1536 SANSEPOLCRO
  • Page 34: 222 GIOVANNI MARIA BUTTERI, UM 1540
  • Page 38: 224 FLÄMISCHER MALER DES 17. JAHRH
  • Page 42: 226 HIERONYMUS GALLE D. Ä., 1625 -
  • Page 46: 228 JAN HARMENSZ. VAN BYLERT, UM 15
  • Page 52 and 53: 230 ADRIAEN VAN UTRECHT (1599 - 165
  • Page 56 and 57: 231 GILLIAM FORCHONDT, TÄTIG UM 16
  • Page 60: 232 GUIDO RENI, 1575 BOLOGNA - 1642
  • Page 64: 234 BERNARDO STROZZI, „IL CAPPUCC
  • Page 68 and 69: 78 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-a
  • Page 70 and 71: 237 HENDRIK FRANS VAN LINT, 1684 AN
  • Page 72:

    239 NORDITALIENISCHER MEISTER DER Z

  • Page 75 and 76:

    Translate all texts into your prefe

  • Page 77:

    242 CIRO FERRI, 1634 ROM - 1689 EBE

  • Page 82:

    244 FLÄMISCHER MEISTER UM 1600 ALL

  • Page 86 and 87:

    246 GIACOMO FARELLI, 1624 ROM - 170

  • Page 88:

    247 GIACOMO FARELLI, 1624 ROM - 170

  • Page 92:

    249 JOACHIM VON SANDRART, 1606 FRAN

  • Page 95 and 96:

    Translate all texts into your prefe

  • Page 98:

    250 JÜRGEN OVENS, 1623 TÖNNING -

  • Page 102:

    252 GIOVAN BATTISTA RECCO, UM 1615

  • Page 105 and 106:

    Translate all texts into your prefe

  • Page 108:

    255 PIETRO PAOLINI, 1603 LUCCA - 16

  • Page 111 and 112:

    Translate all texts into your prefe

  • Page 114 and 115:

    258 MELCHIOR DE HONDECOETER, 1636 U

  • Page 116:

    260 NICCOLÒ GUARDI, 1715 VENEDIG -

  • Page 119:

    Translate all texts into your prefe

  • Page 123:

    Translate all texts into your prefe

  • Page 127:

    Translate all texts into your prefe

  • Page 131 and 132:

    Translate all texts into your prefe

  • Page 133:

    Translate all texts into your prefe

  • Page 138:

    267 SIMONE PIGNONI, 1611 - 1698, ZU

  • Page 141 and 142:

    268 DEUTSCHER MALER DES 17. JAHRHUN

  • Page 143 and 144:

    270 RICHARD BRAKENBURGH, 1650 HARLE

  • Page 145 and 146:

    Translate all texts into your prefe

  • Page 147 and 148:

    Translate all texts into your prefe

  • Page 150:

    274 CESARE FRACANZANO, UM 1605 BISC

  • Page 154 and 155:

    ist der Innenraum weit detaillierte

  • Page 156 and 157:

    279 NICCOLINO VAN HOUBRAKEN, AUCH

  • Page 158 and 159:

    280 NIEDERLÄNDISCHER MEISTER DES 1

  • Page 160:

    282 PIETER GIJSELS, 1621 ANTWERPEN

  • Page 163 and 164:

    285 GILLIS VAN CONINXLOO II, 1544 A

  • Page 165 and 166:

    Translate all texts into your prefe

  • Page 167 and 168:

    PAUL BRIL, CA. 1553/54 BREDA - 1626

  • Page 169 and 170:

    Vergrößerung, Originalgröße 6,3

  • Page 171:

    290 JAN VAN KESSEL D. Ä., UM 1626

  • Page 175 and 176:

    291 FREDERICK BOUTTATS D. Ä., 1612

  • Page 177 and 178:

    293 CHRISTOPH JACOBSZ VAN DER LAMEN

  • Page 179 and 180:

    Translate all texts into your prefe

  • Page 181 and 182:

    Translate all texts into your prefe

  • Page 183 and 184:

    297 VIVIANO CODAZZI (1604 - 1670) I

  • Page 185 and 186:

    CARLO BONAVIA, ACTIVE 1755 NAPLES -

  • Page 187 and 188:

    Translate all texts into your prefe

  • Page 189:

    301 VENEZIANISCHER MALER DES 18. JA

  • Page 193 and 194:

    HENDRIK FRANS VAN LINT, 1684 ANTWER

  • Page 196 and 197:

    304 APOLLONIO FACHINETTI, GENANNT

  • Page 198 and 199:

    305 VINCENZO CHILONE, 1758 - 1839,

  • Page 200:

    Lot 306 210 HAMPEL ONLINE Visit www

  • Page 203 and 204:

    308 JACOPO AMIGONI, 1682 VENEDIG -

  • Page 206:

    310 ANTONIO BELLUCCI, 1654 PIEVE DI

  • Page 210:

    312 FRANCESCO TREVISANI, 1656 CAPOD

  • Page 214:

    314 SEBASTIANO CONCA, AUCH GENANNT

  • Page 217 and 218:

    316 BENEDETTO LUTI, 1666 FLORENZ -

HAMPEL FINE ART AUCTIONS