Views
6 months ago

Old Master Paintings – Part 1

284 GIUSEPPE GAMBARINI,

284 GIUSEPPE GAMBARINI, 1680 BOLOGNA 1725 EBENDA, ZUG. DIE MILDTÄTIGKEIT Öl auf Leinwand. Doubliert. 98 x 127 cm. In vergoldetem Prunkrahmen. In der weit geöffneten hölzernen Eingangstür eines Klosters drei Nonnen in braunem Habit mit weißem Schleier, an Bedürftige Brot verteilend. In der Mitte, vor dem Kloster stehend, ein alter Mann und ein Kind, beide in zerlumpten Kleidern, von der am vorderen Eingang stehenden Nonne Brot in einen Hut erhaltend, während ihre andere Hand einem knienden Mädchen Brot entgegenreicht. Eine weitere Schwester einen geflochtenen Korb mit den Brotspenden haltend. Im nächtlichen Hintergrund, linksseitig des Gebäudes, eine weitere Schar von Bedürftigen zu erkennen. Im Vordergrund links unten ein liegender, wohl verletzter jüngerer Mann, der ebenfalls um Hilfe bei den Klosterschwestern sucht. Malerei, bei der die Mildtätigkeit der Schwestern im Vordergrund steht, in zurückhaltender Farbgebung. Für den italienischen Maler des Spätbarock typisches Gemälde. (1251715) (2) (18) GIUSEPPE GAMBARINI, 1680 BOLOGNA 1725 IBID., ATTRIBUTED BENEVOLENCE Oil on canvas. Relined. 98 x 127 cm. In magnificent gilt frame. Three nuns in brown habit with white veils handing out bread to beggars in the wide-open wooden doorway of a monastery. € 40.000 - € 50.000 Sistrix INFO | BID 52 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6,500 additional images.

HAMPEL FINE ART AUCTIONS