Views
1 year ago

Old Master Paintings – Part 1

505 ADRIAEN VAN

505 ADRIAEN VAN STALBEMT, 15 1 BADENDE NYMPHEN IN EINER HÖFISCHEN PARKANLAGE Öl auf Holz. 54 x 73,4 cm. Parkettiert. In dekorativem Prunkrahmen. Eine Entstehung des Werkes ist für die Zeit nach 1620 anzunehmen. Gezeigt ist der Blick aus leicht erhöhtem Betrachterstandpunkt auf eine Parkterasse mit Steinstufen, rechts mit gedecktem Tisch sowie links einer Balustrade, hinter der eine Treppe in das tiefer liegende Badebecken führt. Der Hintergrund, durch eine kurze trennende Stützmauer sowie eine Balustrade abgetrennt, führt durch eine Parkallee in die Tiefe mit seitlichen Buchsbaumrabatten sowie seitlich hochragenden Baumgruppen, dazwischen Repoussoir. Links eine Säulenfront mit Figurennische, darin Venusfigur neben einem Pfeil schießenden Armor, rechts die größere Steinfigur der Athena, hier ausnahmsweise nackt wiedergegeben, mit Speer und ihrem Schild, der Körper von Rosengirlanden umzogen, dahinter eine Spalierlaube. Der Vordergrund, heller beleuchtet, zeigt mehrere, zumeist nackte badende Frauen, in Rückenansicht stehend, mit Badetuch, zum Teil sitzend. In der Szene steigt eine junge Frau aus dem Badebecken herauf, nur mit einem roten Velum bekleidet. Links unten im Bild eine auf Kissen lagernde junge Mutter mit ihrem Kind. Die Figurenstaffage bereichert durch ein Hündchen im Vordergrund neben einer Meerkatze. Im Hintergrund auf dem Parkweg ein nach hinten ziehender Pfau. Eine Magd ist rechts im Bild dabei Früchteteller auf das weiße Tischtuch aufzutragen. Insgesamt repräsentiert das Gemälde den barocken Gedanken der Îlles Enchanté, wie sie in der Kunst später im Rokoko noch einmal deutlicher zum Ausdruck kommen sollte. So ist in gewisser Weise hier ein Idealzustand gezeigt, in Anlehnung an die Idee des Goldenen Zeitalters. Zeitweise wurde das Gemälde auch Jan Brueghel dem Jüngeren zugeschrieben. Rest. ADRIAEN VAN STALBEMT, 15 1 BATHING NYMPHS IN COURTLY PARK Oil on panel. 54 x 73.4 cm. Parquetted. In magnificent decorative frame. An origin of the painting can be assumed for the time before 1620. Restored. Provenance: European private collection. Lempertz Cologne, 609th auction, 21-23 November 1985, lot 7. Private collection, Westphalia. Lempertz Cologne, auction Alte Kunst, 22 November 2008, lot 1222. Private collection, Switzerland. Literature: Ill. in Klaus Ertz, Christa. Nitze-Ertz, Flämische Malerei im Umkreis der großen Meister, Adriaen van Stalbemt, 1580- 1662 (vol. 11), Lingen 2018, 5351, no. 229. € 40.000 - € 60.000 INFO | BID Provenienz: Europäische Privatsammlung. Lempertz Köln, 609. Auktion, 21.-23. November 1985, Lot Nr. 7. Privatsammlung Westfalen. Lempertz Köln, Auktion Alte Kunst, 22. November 2008, Lot Nr. 1222. Schweizer Privatsammlung. Literatur: Abgebildet in Klaus Ertz, Christa Nitze-Ertz, Flämische Malerei im Umkreis der großen Meister, Adriaen van Stalbemt, 1580-1662 (Bd.11), Lingen 2018, 5351, Nr. 229. (1230801) (11) 90 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6.000 additional images.

Detailabbildungen Lot 505 Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 91

HAMPEL FINE ART AUCTIONS