Views
5 months ago

Naive Art

  • Text
  • Wwwhampelauctionscom

1502 ERICH GRAMS, 1924

1502 ERICH GRAMS, 1924 ALTENFELDE/ OSTPREUSSEN – 1998 Der in Ostpreußen geborenen Maler lebte mit seiner Frau und seinen 10 Kindern in der Eifel. Er wollte mit seinen Bildern ein wenig heile Welt zurückholen. Er malte die Harmonie aller Lebewesen im Einklang mit der Natur. Durch seinen Stil sicherte er sich die oberste Position im Bereich der naiven Malerei in Deutschland. LANDSCHAFT MIT TIEREN Öl/ Kunstharzfarbe auf Hartfaser (beidseitig bemalt). 40 x 40 cm. In beidseitig bemaltem Rahmen. Provenienz: Aus süddeutscher Kunstsammlung. (12805738) (18) € 100 - € 200 Sistrix INFO | BID 1503 ERICH GRAMS, 1924 ALTENFELDE/ OSTPREUSSEN – 1998 Der in Ostpreußen geborenen Maler lebte mit seiner Frau und seinen 10 Kindern in der Eifel. Er wollte mit seinen Bildern ein wenig heile Welt zurückholen. Er malte die Harmonie aller Lebewesen im Einklang mit der Natur. Durch seinen Stil sicherte er sich die oberste Position im Bereich der naiven Malerei in Deutschland. LANDSCHAFT MIT TIEREN, DAVON EINE MIT FLUSS UND GEBÄUDEN Öl/ Kunstharzfarbe auf Hartfaser (beidseitig bemalt). 40 x 40 cm. In beidseitig bemaltem Rahmen. Am unteren Rahmenrand minimaler Farbverlust. Provenienz: Aus süddeutscher Kunstsammlung. (12805737) (18) € 100 - € 200 Sistrix INFO | BID 1504 ERICH GRAMS, 1924 ALTENFELDE/ OSTPREUSSEN – 1998 Der in Ostpreußen geborenen Maler lebte mit seiner Frau und seinen 10 Kindern in der Eifel. Er wollte mit seinen Bildern ein wenig heile Welt zurückholen. Er malte die Harmonie aller Lebewesen im Einklang mit der Natur. Durch seinen Stil sicherte er sich die oberste Position im Bereich der naiven Malerei in Deutschland. AUSFLUG DER BÄREN Öl/ Kunstharzfarbe auf Hartfaser (beidseitig bemalt). 50 x 81 cm. In beidseitig bemalten Rahmen. Provenienz: Aus süddeutscher Kunstsammlung. Literatur: Susanne Grimm, Authentische Naive. Das Erlebnis des Unmittelbaren, Stuttgart 1991, Abb. S. 145. (12805730) (18) € 100 - € 200 Sistrix INFO | BID 64 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 7.500 additional images.

1505 ERICH GRAMS, 1924 ALTENFELDE/ OSTPREUSSEN – 1998 Der in Ostpreußen geborenen Maler lebte mit seiner Frau und seinen 10 Kindern in der Eifel. Er wollte mit seinen Bildern ein wenig heile Welt zurückholen. Er malte die Harmonie aller Lebewesen im Einklang mit der Natur. Durch seinen Stil sicherte er sich die oberste Position im Bereich der naiven Malerei in Deutschland. „LIEBE IM SEE“ und rückseitig „SPAZIERFAHRT MIT DEN KLEINEN“ Öl/ Kunstharzfarbe auf Hartfaser (beidseitig bemalt). 70 x 145 cm. Künstler-/ Titelangabe auf Sammlungs-Aufkleber. In beidseitig bemalten Rahmen. Provenienz: Seit 1977 in süddeutscher Kunstsammlung. Literatur: Vgl. Susanne Grimm, Authentische Naive. Das Erlebnis des Unmittelbaren, Stuttgart 1991. (12805731) (18) € 100 - € 200 Sistrix INFO | BID 1506 ERICH GRAMS, 1924 ALTENFELDE/ OSTPREUSSEN – 1998 Der in Ostpreußen geborenen Maler lebte mit seiner Frau und seinen 10 Kindern in der Eifel. Er wollte mit seinen Bildern ein wenig heile Welt zurückholen. Er malte die Harmonie aller Lebewesen im Einklang mit der Natur. Durch seinen Stil sicherte er sich die oberste Position im Bereich der naiven Malerei in Deutschland. „WETTKAMPF IM SPIEL“, rückseitig „WETTKAMPF“ Öl/ Kunstharzfarbe auf Hartfaser (beidseitig bemalt) 50,5 x 120 cm. Links unten monogrammiert „E G“, sowie Künstler-/ Titelangabe auf Sammlungs-/ Ausstellungsaufkleber. In beidseitig bemalten Rahmen. Provenienz: Seit 1977 in süddeutscher Kunstsammlung. 1507 ANNA LICKOVA, 1895 TESCHEN – 1975 CADZA Anfänglich Hausfrau begann Lickova ihre Träume und Erinnerungen des nachts auf Leinwand zu bannen. Mit ihren Gemälden sprach sie in ihrer Muttersprache Deutsch, während sie im Alltag Slowakisch sprach. Jeder Käufer erhielt eine Tüte mit Nahrungsmitteln, damit es die Bilder gut haben. DER SCHORNSTEINFEGER Öl auf Leinwand. 69 x 74 cm. Rechs unten signiert. In schmaler weißer Galerieleiste. Provenienz: Laut Etikett aus der Sammlung Dallmeier. Seit 1986 süddeutsche Kunstsammlung. Literatur: Susanne Grimm, Authentische Naive. Das Erlebnis des Unmittelbaren, Stuttgart 1991, S. 157. (12803944) (13) € 200 - € 300 Sistrix INFO | BID 1508 KLARA FEHRLE-MENRAD, 1885 SCHWÄBISCH GMÜND – 1955 EBENDA Sie begann ihre autodidaktische Laufbahn 1914 und stellte 1922 erstmalig im Zuge einer Gruppenausstellung im Kunsthaus Schaller in Stuttgart aus. BAUERNHOF, 1916 Gouache auf Holz. 27 x 35 cm. Links unten signiert und datiert. Verso mit Sammlungsetikett. Hinter Glas gerahmt. Provenienz: Seit 1982 in süddeutscher Privatsammlung. Literatur: Susanne Grimm, Authentische Naive. Das Erlebnis des Unmittelbaren, Stuttgart 1991, S. 113. (12805015) (13) € 100 - € 200 Sistrix INFO | BID Literatur: Vgl. Susanne Grimm, Authentische Naive. Das Erlebnis des Unmittelbaren, Stuttgart 1991. Ausstellung: 17. Sonntagsmaler-Ausstellung, Böblingen 1978. (12805723) (18) € 100 - € 200 INFO | BID Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com Sistrix 65

HAMPEL FINE ART AUCTIONS