Views
9 months ago

Modern Art & Impressionists, 19th Century Paintings

HANS PURRMANN 1880

HANS PURRMANN 1880 Speyer – 1966 Basel 638 Hans Purrmann, 1880 Speyer – 1966 Basel Der Künstler lebte und arbeitete in München, Paris, Berlin, Florenz und Montagnola im Tessin. Er fand als Schüler und Freund von Henri Matisse (1869-1954) seine eigene, vom Expressionismus unberührte malererische Form. Zu seinen Werken gehörten meist südlich-lichterfüllte Landschaftsgemälde. In den 1950er- Jahren reiste er öfters nach Italien und hielt sich auch mehrfach in Sorrent auf, wo die vorliegende Arbeit entstanden sein könnte. PALMEN VOR VILLA IN SORRENT, 1951 Öl auf Leinwand. 40 x 48 cm. Links unten signiert „H.Purrmann“ und Widmung „An Frau Kiesel“. Freigestellt in Rahmen. In skizzenhaftem Aufbau sind in reizvollem Farbenspiel die prachtvollen Palmen und Sträucher in kräftigen Grün- und Gelbtönen gegenüber dem blauen Himmel wiedergegeben, die Stämme in leuchtendem Rot. Dahinter versteckt liegend eine große Villa, bei der es sich um die Villa Gorki handeln könnte, die der Künstler auch in anderen seiner Gemälde darstellt. Provenienz: Sophie Kiesel, Kaiserslautern. Ausstellung: Der Maler Hans Purrmann. Ölgemälde, Aquarelle, zeichnungen und Graphik von 1908-1960, Kunstverein Hannover 1960, Nr. 161. Hans Purrmann: Gemälde, Graphik. Ausstellung zum hundertjährigen Jubiläum des Staatlichen Hans- Purrmann-Gymnasiums, Speyer 1979, Nr. 45. Hans Purrmann, 1880 Speyer – 1966 Basel PALM TREES IN FRONT OF A VILLA IN SORRENT, 1951 Oil on canvas. 40 x 48 cm. Signed “H.Purrmann” lower left and remains of a dedication “An Frau Kiesel”. Freely mounted in frame. Provenance: Sophie Kiesel, Kaiserslautern. Exhibitions: The painter Hans Purrmann. Oil paintings, watercolors, drawings and graphics from 1908-1960, Kunstverein Hannover, No. 161. Hans Purrmann: paintings, watercolors, graphics. Exhibition to the 100th anniversary of the State Hans-Purrmann-Gymnasium, Speyer 1979, No. 45. Literature: C. Lenz, F. Billeter, Hans Purrmann – die Gemälde, catalogue raisonné in two volumes, vol. II, 1935- 1966, Munich 2004, p. 167, 1951/ 13. € 35.000 - € 40.000 Sistrix INFO | BID Anmerkung: Die Widmungsempfängerin war Sophie Kiesel, die Frau des ehemaligen Direktors der Pfalzgalerie Kaiserslautern Charles M. Kiesel, der mit Hans Purrmann befreundet war. Literatur: Christian Lenz, Felix Billeter, Hans Purrmann – die Gemälde, Werkverzeichnis in zwei Bänden, Band II, 1935-1966, München 2004, S. 167, 1951/ 13. (1250393) (18) 36 HAMPEL FINE ART AUCTIONS * for more detailed photos browse www.hampel-auctions.com

HAMPEL FINE ART AUCTIONS