Views
2 months ago

Living

Hampel Fine Art Auction - Living - Catalogue 4 - September 2018

869 Maria Salome Höhe:

869 Maria Salome Höhe: 40 cm. Wohl Burgund, 16. Jahrhundert. Stein mit Resten einer alten Fassung. Aus seinem ursprünglichen architektonischen Zusammenhang gerissen, erlaubt uns die vorliegende Figur keine eindeutige Zuordnung. Jedoch könnte es sich um Maria Salome handeln, sofern die Dargestellte Teil einer Grablegungsszene war. Zum Vergleich der Haltung etwa kann man die Grablegungsszene des Maître de Chaource heranziehen; hier steht Maria Salome in sehr ähnlicher Haltung ebenfalls ohne Attribut rechts neben Johannes dem Täufer. Starke Alterssp., Reste einer blauen Fassung und Grundierung. (11601921) (13) € 2.000 - € 2.500 INFO | BID 870 Spätgotische Schnitzfigur einer Madonna mit dem Kind Höhe: 61 cm. Spanien, 15./ 16. Jahrhundert. S-bogige Körperauffassung gemäß dem sogenannten Weichen Stil. Die Marienfigur bekrönt mit unter der Krone herabziehendem Lockenhaar sowie einem Schleier tuch. Das Kind, in Sitzhaltung in der linken Armbeuge, hält einen Pelikan auf dem angezogenen Knie als christologisches Symbol für die Eucharestie. Des Weiteren halten Kind und Maria nicht mehr zu identifizierende attributive Gegenstände. Rundplastisch geschnitzt, an der Rückseite leicht abgeflacht, jedoch ebenfalls gefasst. Kreidefassung über Leinen mit Vergoldung, Manteltuch mit Schüsselfalten, dunkelblau-grün gefasst mit Goldmalerei. Die Inkarnatfassung wohl zu einem späteren Zeitpunkt erneuert. (11606891) (2) (11) 871 Figur eines Bischofs Höhe: ca. 100 cm. Bayern, um 1750/60. Die bewegte Darstellung des Bischofs mit seinen sogenannten Pontifikalien, nämlich der Mitra, dem (hier verlorenen) Stab, dem Brustkreuz, den pontifikalen Schuhen und der unter dem Messgewand getragenen Pontifikaldalmatik, jeweils weiß gefasst bzw. mit mitgeschnitztem, floralornamentalem und vergoldetem Dekor. Fassung partiell verlustig bzw. besch., Finger teilweise fehlend. Rückwärtig partiell verplattet bzw. mit Eisenhaken für die Wandanbringung versehen. (11607115) (2) (13) € 2.500 - € 3.500 INFO | BID € 1.500 - € 3.500 INFO | BID 872 Corpus Christi Höhe: 68 cm. Ende 15. Jahrhundert. Holz, geschnitzt, gefasst. Im Viernageltypus. Die Beine parallel gelegt und leicht angezogen, das Lendentuch mit markanten schmalen Schüsselfalten, seitlich herabziehend. Das geneigte Haupt mit geschlossenen Lidern. Andeutung der Seitenwunde. Alte Fassung weitgehend erhalten, jedoch rest. und eingestimmt. (11606837) (2) (11) INFO | BID € 2.000 - € 4.000 tions.com 873 Figurengruppe Maria mit dem Kind Höhe: 32,5 cm. Italien, 17. Jahrhundert. Ton, gebrannt, gefasst. Maria sitzend wiedergegeben, das Kind in beiden Armen, das Haupt dem Kind zugeneigt. Verso zwei rundgeformte Brandöffnungen. Fassung nur in Teilpartien erhalten. Rechter Arm sowie rechter Fuß des Jesuskindes fehlen. (11606851) (2) (11) € 800 - € 1.200 INFO | BID 874 Spätgotische Schnitzfigur Christus in der Rast Höhe: 55 cm. Wohl Tirol, um 1500. Nussholz, geschnitzt mit alter Fassung. Jesus auf einem Sockel sitzend dargestellt, die Arme gebunden, mit Dornenkrone und Palme als Spottzepter (oben abgebrochen). Altersbedingt berieben. (11606886) (2) (11) € 800 - € 1.200 INFO | BID 10 For around 4,500 additional detailed images: www.hampel-auctions.com

875 Corpus Christi Höhe: 58 cm. Wohl Raum Hessen, Anfang 16. Jahrhundert. Holz, geschnitzt. Im Dreinageltypus. Kräftiger Brustkorb, das in tiefe Falten geschnittene Lendentuch an der Vorderseite gebunden. Ebenso markant geschnitzt die geflochtene Dornenkrone und das wellige Haupthaar, das zum Rücken sowie zur rechten Schulter zieht. Alte Inkarnatfassung erkennbar, mit erhaltener Bemalung der Blutstropfen. Beide Arme fehlen. Vorderer Teil der Dornenkrone ausgebrochen. (116068131) (2) (11) 876 Schnitzfigur einer Heiligen Höhe: 39 cm. 18. Jahrhundert. Die Heilige mit geöffnetem Buch sowie mit der linken Hand gerafftem Manteltuch, auf mitgeschnitztem Rasensockel. Gefasst. (11606870) (2) (11) € 500 - € 600 INFO | BID 877 Schnitzfigurengruppe der Heiligen Anna bei der Lehrunterweisung der jugendlichen Maria Gesamthöhe: 40 cm. Anfang 18. Jahrhundert. Geschnitzt, gefasst und vergoldet. Die beiden Standfiguren auf zugehörigem, an den Ecken abgeschrägtem Sockel mit vergoldeten Randleisten. Fassung und Vergoldung später. (11606887) (2) (11) € 800 - € 1.200 INFO | BID € 800 - € 1.200 INFO | BID 878 Kleine geschnitzte Figurengruppe Maria mit dem Kind Höhe: 27 cm. Südwestdeutschland, 18. Jahrhundert. Weichholz, geschnitzt. Maria mit dem Kind auf einer Wolkenbank. Im Hochrelief, ins Vollplastische ziehend. Maria in Büste wiedergegeben, mit Zackenkrone über dem Tuch, in der rechten Armbeuge das Kind mit erhobenem linken Händchen. Die originale Fassung weitgehend erhalten. Rückseitig abgeflacht. Wohl Teil einer ehemaligen größeren Ausstattungsdekoration, möglicherweise in Zusammenhang mit einem Weihbrunnkessel. (11606892) (2) (11) € 800 - € 1.200 INFO | BID 879 Der Heilige Domenikus erweckt einen toten Knaben zum Leben 39 x 27 cm. Italien, 18. Jahrhundert. Qualitätvolles Reliefbild, die Szenerie äußerst fein geschnitzt. Der Heilige in Ordensmantel, in Begleitung eines weiteren Ordensbruders mit Buch, mit segnenden Händen. Rechts die Mutter des Knaben, die ihren Sohn auf den Knien trägt, sowie eine weitere weibliche Figur. Links kniend der Vater des Kindes, rechts oben Gottvater zwischen geflügelten Engelsköpfen in Wolken. Farbfassung weitgehend erhalten, jedoch alters bedingt berieben. Wenige Fehlstellen (einige Finger sowie obere linke Ecke abgebrochen), in samtbezogenem Rahmen montiert. (11606894) (2) (11) € 800 - € 1.200 INFO | BID 880 Deutscher Meister des 16. Jahrhunderts DER HEILIGE CHRISTOPHORUS Öl auf Holzplatte. 14 x 12,5 cm. Nach der „Legenda Aurea“ war Christophorus aufgrund seiner riesigen Größe als Fährmann tätig und trug Reisende über den Fluss. Gezeigt wird der Moment, in dem er das zunächst leichte, in der Flussmitte aber immer schwerer werdende Kind, das sich dort als Jesus zu erkennen gibt, übersetzt. Christus mit Nimbus und in seiner Linken die Weltkugel haltend. Populäre Darstellung vor weiter Flusslandschaft mit Gebirge, bei der die beiden Ufer erkennbar sind. In harmonischer, heller Farbgebung. Auf der linken Seite ist bereits der nächste Wartende zu sehen. (1160814) (18) € 2.000 - € 4.000 INFO | BID All texts can be translated into your own language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 11

HAMPEL AUCTIONS

Fine Art Auction
Impressionists & Modern Art
Old Master Paintings
Living
December Art Auctions: Interior, crafts and paintings
Auction Fossils, Meteorites, Saurians & Curiosities
Die Max Liebermann Auktion
Kenzo
Juwelen & Uhren
Kunstkammerobjekte
Fine Art Auction - Catalogue1 - July 2018
Living & Asian Art - Catalogue 3 - July 2018
Old Master Paintings - Catalog 2 - Juli 2018