Views
2 months ago

Living & Varia

  • Text
  • Wwwhampelauctionscom
  • Hampel

950 JOSEPH BERNARD

950 JOSEPH BERNARD ARTIGUE, 1859 – 1936 BLAYE-LES-MINES, FRANKREICH NATURE MORTE AU VASE DE FLEURS Öl auf Holz. 35 x 27 cm. Rechts unten Momogramm „BA“. In dekorativem Rahmen. Vor rotem Hintergrund auf einer grünen Decke stehend eine blau-gelbliche Vase, darin die wenigen Blumenstängel mit gelb-rötlichen Blüten, wohl Primeln. Sowohl die Blüten vor der roten Wand als auch die beiden herabgefallenen Blütenblätter auf der grünen Decke bilden jeweils einen starken Farbkontrast. Anmerkung: Er war ein Schüler von Jean-Paul Laurens in Paris. Seit 1895 stellte er im Salon des Artistes Français aus, 1903 wurde er erwähnt. Literatur: Abgebildet in: Joseph Bernard Artigue. 1859-1936. L‘obsession de la lumière, Ausstellungskatalog, Musée des beaux-arts, Gaillac, 24. Juni - 4. Dezember 2016, Musée Clément Ader et des grands hommes, Muret, 4. Januar - 31. März 2017, Albi 2016. (1330304) (18) € 1.500 - € 2.500 Sistrix INFO | BID 951 LUDOVIC ALLEAUME, 1859 ANGERS – 1941 PARIS Alleaume studierte an der École des Beaux-Arts in Paris bei Eugène Brunclaire. Von 1883-1938 zeigte er seine Werke auf dem Salon des Artistes Français. Ab 1888 entstanden seine orientalisierenden Gemälde, welchen Reisen nach Palästina vorrausgingen. Sein Schaffen war vielfältig, so schuf er Holzschnitte, Gemälde, Lithografien und Glasmalereien. Einige Bilder zeigen eine präzise Konturenschärfe, während andere verschwommen wirken. NACKTE DAME VOR BRUNNENANLAGE – INDISCRÉTION Öl auf Leinwand. 55,5 x 46 cm. Rechts unten signiert „Ludovic Alleaume“. In vergoldetem Rahmen. Unter nächtlichem Sternenhimmel eine Parkanlage mit Steinmauer, an der eine Brunnenanlage mit Wasserspeier befestigt ist. Eine junge blondhaarige Frau in Rückenansicht scheint dem Wasser gerade entstiegen zu sein: Mit einem großen weißen Tuch trocknet sie sich ab. Dabei wird sie beobachtet wohl von einem Satyrn, der mit freiem Oberkörper hinter einer Steinvase an der Brüstung der Mauer auf sie herabblickt. Harmonische symbolistische Malerei in der für den Künstler typischen, leicht verschwommenen Manier, in zurückhaltender Farbgebung mit gekonnter Lichtund Schattensetzung. (1330443) (18) € 4.000 - € 6.000 Sistrix INFO | BID 82 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 7.000 additional images.

952 MARCEL RENÉ HERRFELDT, 1889 PARIS – 1965 MÜNCHEN SÜDLÄNDISCHE SCHÖNHEIT VOR WEISSER WAND Öl auf Leinwand. 80 x 70 cm. Rechts unten signiert „Herrfeldt“. Ungerahmt. Halbfigur einer jungen nackten Frau mit dunklen Haaren und einem vom Kopf herabhängenden roten Tuch, um die Handgelenke und den linken Oberarm glänzenden Silberschmuck tragend. Im linken Ohr eine kleine rötliche Blüte, ihren rechten Arm hat sie hinter ihren Kopf gebeugt und mit leicht verschleiertem Blick und sinnlich geöffnetem Mund schaut sie leicht seitlich aus dem Bild heraus. Ausdrucksstarke erotische Frauendarstellung in harmonischer beige-brauner und rötlicher Farbgebung. An den Rändern leicht berieben. (1331181) (18) € 5.000 - € 7.000 Sistrix INFO | BID 953 FRANZÖSISCHER MEISTER UM 1900 ODALISKE Öl auf Leinwand. 109 x 109 cm. In dekorativem Rahmen der Zeit. Im Zentrum auf einem roten Samttuch sitzend, in frontaler Stellung, eine schöne nackte Odaliske, lediglich von einem dünnen durchsichtigen Tuch umhüllt, um ihren Hals eine große orientalische Kette mit farbigem Stein tragend, zudem in ihrem dunklen, fast schwarzem Haar einen hellen Kranz aus Blüten. Ihre Handgelenke sind mit goldenen Armreifen versehen. Neben ihr, halb auf dieser Art Bettstatt sitzend, ein Mann mit goldenem Stirnschmuck, der ihr zuredet, während sie den Kopf und ihren Blick nach unten gesenkt hat. Umgeben werden sie von einer nicht näher definierten Landschaft mit exotischen Bäumen, Palmen und Gräsern. Das Licht fällt auf den Körper der jungen Frau und hebt sie dadurch besonders gegenüber dem dunkleren Körper des Mannes und der Umgebung hervor. Malerei ganz im Stil des Orientalismus des 19./ beginnenden 20. Jahrhunderts in lockerem Pinselduktus. Vereinzelt Rest., minimale Retuschen. (13311016) (18) € 2.000 - € 3.000 Sistrix INFO | BID Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 83

HAMPEL FINE ART AUCTIONS