Views
2 months ago

Living & Varia

  • Text
  • Wwwhampelauctionscom
  • Hampel

903 NIEDERLÄNDISCHER

903 NIEDERLÄNDISCHER MALER DES 18. JAHRHUNDERTS, IN DER ART DES DAVID TENIERS D. J. MÄNNER BEIM KEGELN AM RAND EINES DORFES Öl auf Leinwand. Doubliert. 65 x 85,5 cm. Auf einem großen Platz, unweit eines links hinter einem Holzzaun liegenden Wirtshauses, mehrere versammelte Männer, von denen einer eine Kugel hält, um die in Entfernung auf einer rechteckigen Platte aufgestellten neun Kegel umzuwerfen. Sein beabsichtigter Wurf wird von den Männern vor ihm aufmerksam verfolgt. Hinter ihm zwei Kinder, die gerade einen Hund mit einem Ast ärgern und am linken unteren Bildrand vier Männer mit Krügen und Pfeifchen im Gespräch. Mittig zudem ein auf einem Fass sitzender Mann und zwei weitere. Auf dem Platz ein alter, in den Himmel ragender Baum. Im Hintergrund rechts ein Gatter, hinter dem ein Schäferpaar mit seiner Herde in hügeliger Landschaft zu sehen ist. In der Ferne ein Gebirge unter hohem blauem Himmel. Links des Baumstammes in der Ferne ein Kirchengebäude. Figurenreiche Malerei mit vielen Details in harmonischer Lichtführung. Teils vertikale Retuschen. Anmerkung: Das Kegelspiel verbreitete sich vor allem im 16. und 17. Jahrhundert in allen gesellschaftlichen Schichten, vom Bauernstand bis hin zum Adel. Meist wurden die Kegel mit Steinen oder Holzkugeln umgeworfen. (13200116) (18) € 5.000 - € 7.000 Sistrix INFO | BID 904 ALESSANDRO MAGNASCO, UM 1667 GENUA – 1749 EBENDA, ZUG. INNENRAUM EINES KERKERS MIT KARTENSPIELENDEN SOLDATEN Öl auf Leinwand. Doubliert. 44 x 59 cm. In einem abgedunkelten steinernen Innenraum ein großer Rundbogen mit schwerem Gitter, das auf einen Kerker mit Gefangenen hinweist. Im Zentrum vier Soldaten, die auf einer umgedrehten Trommel Karten spielen. Links von ihnen sitzend ein weiterer muskulöser Mann mit freiem Oberkörper, während am rechten Bildrand ein Mann in weiß-gelber und blauer Kleidung zu erkennen ist. Malerei in überwiegend beige- brauner Farbgebung, aufgelockert durch einige weiße Farbflecken und gelblich-blaue Kleidungsstücke; die Beleuchtung, wie bei dem Maler üblich, in nahezu unwirklicher geheimnisvoller Atmosphäre. (1330834) (3) (18) € 2.500 - € 3.500 Sistrix INFO | BID 62 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 7.000 additional images.

Referenzbild, Bergamo 905 FRANCESCO ZUCCARELLI, 1702 PITIGLIANO/ TOSKANA – 1788 FLORENZ, NACHFOLGE DES LANDSCHAFTSGEMÄLDE Öl auf Papier, auf Leinwand aufgezogen. 36,5 x 44 cm. In gekehltem Rahmen. Das vorliegende Landschaftsgemälde nach einem Gemälde von Francesco Zuccarelli, das in der Accademia Carrara in Bergamo verwahrt wird. Wenngleich das Gemälde dort ein Hochformat zeigt, hängt die Komposition dennoch eng mit unserem Gemälde zusammen, auf dem noch das sich am Rücken der Frau haltende Kind fehlt. Rest. (1330221) (13) € 1.500 - € 2.500 Sistrix INFO | BID 906 NIEDERLÄNDISCHER MALER DES 17./ 18. JAHRHUNDERTS GESELLSCHAFT BEI DER RAST VOR EINEM WIRTSHAUS Öl auf Leinwand. Randdoubliert. 50 x 43,5 cm. In weiter Landschaft unter hohem blauem Himmel mit großen weißen Wolken hat eine Kutsche Halt gemacht vor einem großen alten Wirthaus. Ein Kavalier hilft gerade einer elegant gekleideten Dame beim Aussteigen aus der Kutsche, während ihre beiden Pferde aus einem Futtertrog versorgt werden. Zudem sind zahlreiche weitere Figuren vor dem Gebäude zu erkennen: ein Herr in roter vornehmer Kleidung, dessen Schimmel aus einem Trog am Boden frisst; ein Mann zu Pferde, aus einem erhobenen Krug trinkend sowie am linken Bildrand eine kleine Familie, von der die Mutter gerade dem Kleinkind die Brust gibt. Harmonische, figurenreiche Malerei, bei der der Schimmel sich vor dem dunkleren Hintergrund besonders abhebt. Im Himmel teils kleinere Retuschen. (1330091) (18) € 2.800 - € 3.800 Sistrix INFO | BID Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 63

HAMPEL FINE ART AUCTIONS