Views
7 months ago

Living & Miscellaneous

  • Text
  • Hampel
  • Wwwhampelauctionscom

1004 FRANCESCO DE MURA,

1004 FRANCESCO DE MURA, 1696 NEAPEL – 1782 EBENDA, WERKSTATT AGNES ZWISCHEN DEN LÄMMERN Öl auf Leinwand. 63 x 75 cm. In breitem, stuckiertem und vergoldetem Rahmen. Vor einer Felskulisse, der ein liegender kannelierter Säulenstumpf vorgelagert ist, der auf die römische Herkunft der Märtyrerin Bezug nimmt, sitzt auf selbigem die Heilige Agnes mit den ihr attributiv zugeordneten Lämmern, von Cherubim überflügelt. Agnes sollte im Kindesalter verheiratet werden. Der Legende nach verweigerte sie sich mit der Begründung, dass sie bereits verlobt sei: mit Jesus, ihrem Herrn. Auch Vergewaltigung, Entehrung und Todesdrohungen konnten sie nicht von ihrem Weg abbringen. Mit Gottes Hilfe hatte sie all das überstanden, dennoch gelang es schließlich einem römischen Soldaten, sie mit seinem Schwert zu enthaupten, so wie man auch Schafe tötet. Seither ist ein Lamm ihr Attribut. (1321432) (13) € 5.000 - € 6.000 Sistrix INFO | BID 1003 FLORENTINER MALER DES 16. JAHRHUNDERTS MADONNA MIT KIND Öl auf Leinwand. Doubliert. 61 x 41 cm. In dekorativem Rahmen mit Teilvergoldung. In einem Innenraum vor einem violetten Vorhang sitzend die Madonna in türkisfarbenem Gewand, auf ihrem Schoß den größeren Jesusknaben haltend, den sie liebevoll anblickt. Jesus mit blond gelocktem Haar, der sich mit seinem rechten Arm an Maria anschmiegt, hält in seiner linken Hand einen Apfel und schaut mit seinen dunklen Augen nachdenklich aus dem Bild auf den Betrachter hinaus. Feine Malerei mit gekonnter Hell-Dunkel-Inszenierung. Retuschen, kleine Rahmenschäden. (1321231) (18) € 4.000 - € 5.000 Sistrix INFO | BID 150 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6.000 additional images.

1005 ITALIENISCHER MALER DES AUSGEHENDEN 18. JAHRHUNDERTS MADONNA AUF WOLKEN, VON ENGELN UMGEBEN Öl auf Karton. 28 x 22,5 cm. Ungerahmt. Im Mittelpunkt Maria in einem langen, seidig glänzenden Gewand sowie einem dunkelblauen Mantel, der über ihrer rechten Schulter hängt. Sie steht auf einer großen Wolke, ihre zarten Hände sorgsam vor der Brust zusammengelegt und mit ihrem feinen Gesicht und leicht erhobenem Kopf mit glänzenden Augen blickt sie zum Himmel empor. Im unteren Bereich mehrere kleine Putti mit Flügeln, zwei Puttiköpfe und linksseitig von ihr ein heranfliegender Engel in ockerfarbenem Gewand, ebenfalls die Hände sorgsam zusammengefaltet. Rechtsseitig von ihr ein größerer Engel, in seiner rechten Hand eine weiße Lilie haltend, die als Mariensymbol gilt. Im Hintergrund der grau-blaue Himmel, der im Bereich ihres Kopfes und Oberkörpers leicht aufklart. Feine Malerei in zurückhaltender Farbgebung. An den linken Ecken teils berieben und Knicksp. (1321301) (18) € 2.000 - € 3.000 Sistrix INFO | BID 1006 CORNELIO BRUSCO (TÄTIG IN NEAPEL VON 1605 – 1635) ODER SCIPIONE COMPAGNO (UM 1624 NEAPEL – UM 1680) KALVARIENBERG: CHRISTUS AM KREUZ Öl auf Leinwand. Doubliert. 64 x 55 cm. Beigegeben Expertisen von Nicola Spinosa, 12. Aug. 2010, sowie Prof. Alberto Cottino, Turin, 13. Juli 2011. Dem Thema entsprechend in nächtlicher Wiedergabe des Ereignisses. Das Kreuz mit hell aufscheinendem Corpus Christi betont erhöht, flankiert von den Kreuzen der beiden Schächer. Die untere Bildhälfte dicht besetzt mit Teilnehmern des Geschehens, darunter der Reiter Longinus, die trauernden Jünger und die um den Rock Jesu würfelnden Soldaten. Maria links seitlich des Kreuzes, zusammen mit den beiden anderen Marien und Magdalena. Rechts ein Apostel in rotem Gewand, der auf den Gekreuzigten weist. Das Gemälde wurde früher dem Maler Domenico Gargiulo, genannt Micco Spadaro, zugeweisen. Die hier beiliegende Expertise von Alberto Cottino hat 2011 das Gemälde dem flämischen Maler mit italianisiertem Namen Cornelio Brusco zugewiesen. Nicola Spinosa hatte zuvor (2010) den Namen Scipione Compagno ins Spiel gebracht. Die Diskussion ist in den beiliegenden Expertisen ausführlich dokumentiert. A.R. (1320788) (2) (11) € 6.000 - € 10.000 Sistrix INFO | BID Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 151

HAMPEL FINE ART AUCTIONS