Views
1 year ago

Living & Dissolution of a stately villa with unlimited auction

809 ELEFANTENUHR ON

809 ELEFANTENUHR ON ALHONSE IROU Höhe: 40 cm. Breite: 32 cm. Tiefe: 17 cm. Auf dem Zifferblatt Herstellerbeschriftung „MON.ALPH.GIROUX/A PARIS“. Frankreich, um 1860/ 70. Aufbau in Bronze. Der Sockel in Form eines steinigen Rasensockels mit Blüten und Gräsern, darauf ein nach links stehender Elefant mit hochgeschwungenem Rüssel. Auf seinem Sattel das Uhrwerk, bekrönt durch eine über Wolken schwebende Amorfigur mit Pfeil und Bogen. Weißes Emailzifferblatt mit römischen Stunden und arabischen Minuten, abgedeckt durch gewölbtes Frontglas, umzogen von einem Flechtbandprofil. Die Zeiger fein ziseliert, durchbrochen gearbeitet und vergoldet. Rückabdeckung ebenfalls mit verglaster Rahmung. Vierzehntagegehwerk, Pendel an Metallfederaufhängung, Schlossscheibenschlagwerk für Halbstunden- und Stundenschlag auf Glocke. (1240781) (1) (11) € 5.000 - € 7.000 INFO | BID IENER EAILFLLHORN Höhe: 31 cm. Gewicht: 637 g. Auf dem Fuß punziert: Wiener Beschau und Meistermarke. Wien, drittes Viertel 19. Jahrhundert. Silber, getrieben, gegossen, ziseliert und emailliert. Gewölbter Fuß mit aufsitzender Greifenfigur, ein Füllhorn tragend. Dieses und der Fuß polychrom in Emailfarben dekoriert mit mythologischen Paaren wie etwa Europa mit Zeus als Stier. (1240281) (13) VIENNA ENAMEL CORNUCOPIA Height: 31 cm. Weight: 637 g. Hallmarked on foot: Vienna city mark and maker's mark. Vienna, third quarter of the 19th century. Das Wappen der Mocenigo ENEZIANISCHE FLASCHENHALTERUN Höhe: 44 cm. Venedig, Ende 19. Jahrhundert. Kupfer, getrieben, Bronze gegossen. Ovaler Stand mit durchbrochen gearbeitem Fuß und Korpus. Dieser mit zwei seitlichen Maskarons mit Ringhenkeln. Schauseitig jeweils mit dem von Seepferdchen umrahmten venezianischen Familienwappen der Mocenigo. (1240449) (13) € 3.000 - € 5.000 52 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6.000 additional images. INFO | BID Silver; wrought, cast, chased and enamelled. € 17.000 - € 19.000 AAR AUSSEREÖHNLICHE TINTENFSSER Höhe maximal: 17,3 cm. Gesamtgewicht: 735 g. Wien, zweite Hälfte 19. Jahrhundert. Kupfer, getrieben, vergoldet und emailliert. Kreuzförmige, teils gefußte Sockelzone mit zwei bärtigen Wesen, ein Fass tragend. Dieses mit figürlichen Szenen polychrom staffiert und mit Zapfhahn versehen. Deckel mit figürlichem Knauf. Darunter Aussparungen einmal mit noch vorhandenem Gefäß für Tinte. Eine Sockelzone evtl. rest. (1240282) (13) € 8.000 - € 10.000 INFO | BID INFO | BID

811 812

HAMPEL FINE ART AUCTIONS