Views
2 years ago

Impressionists, Modern Art, 19th Century Paintings

  • Text
  • Boudin
  • Homepage
  • Additional
  • Hampel

686 RAFAELE POSTIGLIONE,

686 RAFAELE POSTIGLIONE, 1818 – 1897, ZUG. KAISER CLAUDIUS IM HAUSE DES VALERIUS ASIATICUS Öl auf Leinwand. 78 x 104 cm. Im breiten vergoldeten Rahmen. Im Innenraum eines römischen Hauses, in dessen Mittelpunkt eine männliche Skulptur auf einem hohen Sockel steht, der Kaiser Claudius in einem weißen Gewand und langem roten leuchtenden Mantel, an der Seite ein Schwert hängend. Hinter ihm ein Gefolge von Soldaten mit Helm und Lanze, dazu ein Mann, der sich mit seinem blauen Mantel die Augen verdeckt. Auf der linken Bildseite der an einer großen Säule sitzende Valerius Asiaticus, der den Hauptanstoß zu Caligulas Ermordung, dem Vorgänger des Kaiser Claudius, gegeben haben soll. Sein am Boden liegender Sohn klammert sich an den sitzenden Vater. Daneben die Frau des Valerius in rot-blauem Gewand ein kleines Kind in ihrem linken Arm haltend und mit ausgestrecktem rechten Arm auf ihren Mann weisend. Der Kaiser zeigt ebenfalls mit langem ausgestrecktem Arm und Zeigefinger auf den Verräter hin. Malerei mit starker Gestik in teils kräftigen Farben. Kaiser Claudius regierte von 41 bis 54 n. Chr. als Nachvolger des Caligula in Rom. Valerius Asiaticus war ein römischer Politiker und Senator, der unter Claudius 46 Konsul wurde. Rahmenschäden. (1210811) (18) RAFAELE POSTIGLIONE, 1818 – 1897, ATTRIBUTED EMPEROR CLAUDIUS IN THE HOUSE OF VALERIUS ASIATICUS Oil on canvas. 78 x 104 cm. In wide gilt frame. € 10.000 - € 15.000 Sistrix INFO | BID 86 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 5.000 additional images.

687 RAFAELE POSTIGLIONE, 1818 – 1897, ZUG. DIE HEIMKEHR DES JOSEF ZU SEINEM VATER Öl auf Leinwand. 81,5 x 110,5 cm. In dekorativem vergoldeten Prunkrahmen. Im Mittelpunkt eines vornehmen Hauses, das zur rechten Seite den Blick in die Natur freigibt, der auf einem Stuhl sitzende Jakob in weißem Gewand und seine linke Hand seinem Sohn entgegenstreckend. Josef, der einst von seinen Brüdern an Sklavenhändler verkauft worden war, in grünem kurzen Gewand und langem roten Mantel, hat seine Linke ebenfalls weit nach unten gestreckt, um seinen Vater zu begrüßen. Im Hintergrund links die Frau des Jakob und eine weitere, in weiß mit rosafarbenem Überwurf gekleidete, junge Frau. Malerische feine Darstellung in teils kräftiger Farbgebung. Verso einige Unterlegungen. (1210812) (18) RAFAELE POSTIGLIONE, 1818 – 1897, ATTRIBUTED THE RETURN OF THE PRODIGAL SON Oil on canvas. 81.5 x 110.5 cm. In magnificent decorative gilt frame. € 10.000 - € 15.000 Sistrix INFO | BID Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 87

HAMPEL FINE ART AUCTIONS