Views
2 years ago

Impressionists, Modern Art, 19th Century Paintings

  • Text
  • Boudin
  • Homepage
  • Additional
  • Hampel

718 ADOLF

718 ADOLF BAUMGARTNER-STOILOFF, 1850 LINZ – 1925 WIEN SCHLITTENFAHRT Öl auf Leinwand. 88 x 120 cm. Rechts unten signiert. Rückwärtig durch einen Gebirgszug abgeschlossene, sonnenbeschienene Schneelandschaft mit einem in den Vordergrund reitendem Tross von Pferdewagen, welche durch Personen in russischen Volkstrachten besetzt sind. In reich verziertem, stuckiertem vergoldeten Rahmen. Rahmen minimal besch. (1210331) (13) € 6.000 - € 8.000 Sistrix INFO | BID 719 EMIL RAU 1858 – 1937, MALER DER MÜNCHNER SCHULE DIE PFEIFENRAUCHER Öl auf Leinwand. 80 x 61 cm. Rechts unten signiert „E. Rau“. Im dekorativen Rahmen. In einer bäuerlichen Stube mit Fenster sitzen am Tisch zwei Männer in Tracht, jeweils eine Pfeife rauchend. Ihnen zur Seite sitzt ein Dirndl mit Strickzeug, das einen der Männer liebevoll anblickt. Hinter der jungen Frau fällt der Blick durch ein Fenster in eine bergige Landschaft mit einem Dorf und einer Kirche. Unter dem Tisch sitzt ein Rauhaardackel, der eine in der Entfernung sitzende Katze aufmerksam beobachtet. Feine liebevolle Genremalerei in der Leibl-Tradition. (1210401) (18) € 1.500 - € 2.500 Sistrix INFO | BID 116 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 5.000 additional images.

720 VINCENZO IROLLI, 1860 NEAPEL – 1942/49 EBENDA Der Künstler besuchte die Academia di Belle Arti di Napoli unter der Leitung von Gioacchino Toma (1836- 1891) sowie Federico Maldarelli (1826-1893). Bereits als 19-Jähriger nahm Irolli an Ausstellungen teil, später zeigte er seine Bilder in München, Berlin und Barcelona. Viele seiner Werke befinden sich in bedeutenden privaten und öffentlichen Sammlungen wie etwa der Galleria Civica d‘Arte Moderna e Contemporanea in Turin. WASSERMELONE ESSENDER JUNGE Öl auf Leinwand. 150 x 99 cm. Rechts unten signiert „V. Irolli“. In dekorativem Rahmen. In einem wild wuchernden Garten ein Junge in Rückenansicht nur mit einer Hose und Hosenträgern gekleidet, auf einem grünen Holzhocker sitzend, in den Händen ein Stück Wassermelone haltend, welches er gerade isst. Auf seinem Schoß ein weißes Tuch, auf dem sich ein weiteres Stück Melone befindet. Links neben ihm hängt ein alter Bastkorb und sind eine weitere Melone sowie eine aufgeschnittene Melone auf einem Absatz zu sehen. Auf dem Boden stehen ein hoher Tonkrug mit Henkeln, daneben ein glänzendes hohes Kupfergefäß sowie eine weitere Melone, die umgeben von verschiedenen anderen Obstsorten liegt. Breitpinselige Malerei in überwiegend grünen und beigebraunen sowie roten differenzierten Farben, virtuos ausgeführt. Darstellung in dem für den Maler charakteristischen postimpressionistischen Duktus. (1210043) (2) (18) VINCENZO IROLLI, 1860 NAPLES - 1942/49 IBID. BOY EATING A WATERMELON Oil on canvas. 150 x 99 cm. Signed “V. Irolli” lower right. In decorative frame. € 30.000 - € 40.000 Sistrix INFO | BID Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 117

HAMPEL FINE ART AUCTIONS