Views
1 year ago

Furniture & Interior

62 LOUIS-XVI TABLE DE

62 LOUIS-XVI TABLE DE SALON Zugeschrieben an Mathieu- Guillaume Cramer, tätig 1771-1794, Paris. Höhe: 72 cm. Breite: 45 cm. Tiefe: 34 cm. Frankreich, zweite Hälfte 18. Jahrhundert. Über Eichenkorpus Furnier in verschiedenen Edelhölzern mit Zitronenholz und Palisander, teilweise gefärbt und brandschattiert, in quadratischen Bronzesabots stehende, nach obenhin auslaufende Beine, den kubischen Korpus mit drei Schüben tragend. Der oberste Schub mit innenliegender, lederbezogener Schreibplatte sowie Büchsen für Streusand und Tinte. Die Schreibplatte Gold punziert. Leicht überkragende, messingumreifte Deckplatte mit Trellismusterdekor und eingestellten Eichenlaubmarketerien. Frei stellbar. Ein Schlüssel vorhanden. (1210733) (13) LOUIS XVI SALON TABLE Attributed to Mathieu-Guillaume Cramer, active 1771-1794, Paris. Height: 72 cm. Width: 45 cm. Depth: 34 cm. France, second half of the 18th century. Oak structure, veneered in various fine woods with satinwood and rosewood, partially stained and decorated with pyrography, legs tapering to the top with square bronze sabots on feet. With one key. Export restrictions outside the EU. € 15.000 - € 20.000 Sistrix INFO | BID 90 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 5.000 additional images.

63 PIERRE ANTOINE FOULLET, MEISTER AB 1765, ZUG. TRANSITIONS-KOMMODE Höhe: 88 cm. Breite: 135 cm. Tiefe: 58 cm. Frankreich, um 1770. Auf Ormolu-Bronzetatzenfüßen stehende, kurze Beine mit à la Reine gestalteter Kommode mit zwei Schüben sans traverse. Risalitartig hervorspringender Mittelbau mit querovaler Kartusche mit Architekturmarketerie und ziselierten Schleifen sowie gegossenen Blüten, auf einer schattierten Wabenmarketerie liegend. Die zurückspringenden Kartuschen bergen die kranzartigen Handgriffe der zwei Schübe. In einer hochrechteckigen, die beiden Schübe verbindenden Kartusche sind Marketerie-Knotenmotive zu sehen, darüber eine Profilzone mit durchgehendem Schub und mit Ormolu- Ornamentband belegt. Die Seiten den gleichen Dekor wiederaufnehmend und durch eine scheinkannelierte Ecklösung mit Ormolufestons verbunden. Den Zügen des Möbels folgende, grau-weiß geäderte Marmordeckplatte, an den Rändern gekehlt. (12003841) (13) PIERRE ANTOINE FOULLET, MASTER SINCE 1765, ATTRIBUTED TRANSITION COMMODE Height: 88 cm. Width: 135 cm. Depth: 58 cm. France, ca. 1770. € 48.000 - € 52.000 Sistrix INFO | BID Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 91

HAMPEL FINE ART AUCTIONS