Views
11 months ago

Furniture & Interior

46 PAAR VERGOLDETE

46 PAAR VERGOLDETE SPIEGEL Höhe: 100 cm. Breite: 81 cm. Italien, 18. Jahrhundert Holzgeschnitzte, gefasste und vergoldete Spiegel. Der fast hochovale Spiegel eingebettet in einem dickeren Rahmen, an dessen Seiten mit durchbrochen gearbeitetem Blatt- und Blütendekor, als Bekrönung Muscheldekor und im unteren Abschluss jeweils endend in einem Maskaron. Altes Spiegelglas, teils blind. Alters- und Gebrauchssp. Die Vergoldung teils gelöst. (11914815) (18) € 3.500 - € 5.500 INFO | BID Sistrix 47 ELEGANTE ROKOKO-KONSOLE Höhe: 84 cm. Breite: 91 cm. Tiefe: 50 cm. Süddeutschland, um 1750. Weichholz, geschnitzt, vergoldet. Die Beine aus mehreren Voluten aufgebaut und durch Rocaillen verbunden, welche durchbrochen gearbeitet sind und stark plastisch nach oben hervortreten, oben durch weiteren Rocailleschmuck verbunden. Die Zarge durchbrochen gearbeitet und die Knie mit Akanthusblättern geschmückt. Den Zügen des bewegten Möbels folgende, profilierte, grau geäderte Marmordeckplatte (rest.). (12002323) (2) (13) € 6.000 - € 8.000 Sistrix INFO | BID 74 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6.000 additional images.

48 SÄCHSISCHES AUFSATZMÖBEL Höhe: 201 cm. Breite: 82,5 cm. Tiefe: 37,5 cm. Sachsen, um 1730/ 35. Wurzelholz auf Weichholz furniert. Über vier Kugelfüßen stehender, unterer Korpusteil mit Kniehöhle und fünfzehn Schüben mit original ziselierten Messingschildern. Darüber der obere Korpusteil mit zwei Schüben in der Sockelzone und darüber drei kleinen Schüben mit Wurzelholzfurnier und mit original Messingknäufen. Der obere Korpusteil auf Eiche furniert. Zentrale Schwingspiegeltür mit oberem Rundbogenabschluss und facettiertem Spiegelglas, dahinter liegend sechs Schübe mit Wurzelholzfurnier und Messingknäufen sowie da rüberliegender dreifacher Unterteilung. Rundbogen ge sims, profiliert. Drei Schlüssel vorhanden. Literatur: Vgl. Gisela Haase, Dresdener Möbel des 18. Jahrhunderts, Dresden 1983, S. 280, Nr. 75. Ein dort abgebildeter Schreibschrank ebenfalls schlank und eintürig, damals im Schloss Moritzburg lokalisiert, jedoch mit ausklappbarer Schreibplatte. (12002314) (2) (13) SAXON BUREAU CABINET Height: 201 cm. Width: 82.5 cm. Depth: 37.5 cm. Saxony, ca. 1730/ 35. Softwood structure with burr wood veneer. Lower structure with kneehole and fifteen drawers with original brass plates on round ball feet. With three keys. Literature: See G. Haase, Dresdener Möbel des 18. Jahrhunderts, Dresden 1983, p. 280, no. 75. A bureau depicted in this volume shows a similarly narrow, one-door bureau then held at Moritzburg Palace, however with foldout writing desk. € 15.000 - € 18.000 Sistrix INFO | BID Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 75

E - HAMPEL FINE ART AUCTIONS

Art Auctions: Interior, crafts and paintings - December 2017
Auction Fossils, Meteorites, Saurians & Curiosities - Dec 2017
Kenzo
Kunstkammerobjekte
Die Max Liebermann Auktion
Old Master Paintings - April 2018
Old Master Paintings - July 2018
Living & Asian Art - July 2018
Fine Art Auction - July 2018
Fine Art Auction - September 2018
Impressionists & Modern Art - September 2018
Old Master Paintings - Sept 2018
Living - September 2018
Fine Art Auction - Dec 2018
Impressionists, 19th Century Paintings & Modern Art - December 2018
Old Master Paintings - Dec 2018
Living - December 2018