Views
2 years ago

Furniture & Interior, Clocks

zum Größenvergleich

zum Größenvergleich 120 WIENER NÄHTISCH 69 x 69,5 x 49 cm. Wien, Anfang 19. Jahrhundert. Mahagoni, Kirschbaum, ebonisierter Birnbaum, Messing, Ormolu, partiell kolorierter Kupferstich auf Papier französische Zahlungsmittel der Revolutionszeit als Quod Libet darstellend und durch Glas geschützt. Auf vier Rollen stehende vier Beine mit ovaler Zarge, welche durch Klötzchenkapitelle mit Ormolu-Blüten akzentuiert wird. Korpus durch Stege durchbrochen gearbeitet und mit Scharnierdeckel mit dem Quod Libet versehen. Deckel mit Messingknäufchen. Literatur: Vgl. Josef Folnesics, Innenräume und Hausrat der Empire- und Biedermeierzeit in Österreich-Ungarn, S. 43, 56. (1250062) (13) € 6.000 - € 8.000 Sistrix INFO | BID 121 IMPOSANTER DECKENLÜSTER MIT KRISTALLBEHANG Höhe: 120 cm. Durchmesser: 120 cm. Berlin, wohl Werner & Mieth, um 1810. Vergoldete gebogene Bronzestreben mit fein geschliffenem Kristallglasbehang. Zwölfflammiger elektrifizierter Aufbau mit plastischer Akanthusblattzier und nach oben palmettartig ausladendem Deckenabschluss ebenfals mit geschliffenem Behang. Der schöne Leuchter kann der Berliner Firma Werner & Mieth zugeschrieben werden, welche von 1791-1819 tätig war. (1231111) (13) IMPRESSIVE CRYSTAL CHANDELIER Height: 120 cm. Diameter: 120 cm. Berlin, probably Werner & Mieth, ca. 1810. € 25.000 - € 30.000 Sistrix INFO | BID 182 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6,500 additional images.

Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 183

HAMPEL FINE ART AUCTIONS