Views
2 years ago

Furniture & Interior, Clocks

97 PAAR JARDINIÈREN

97 PAAR JARDINIÈREN WOHL AUS DER WERKSTATT VON CHARLES GRIMARD, PARIS 83,5 x 76,5 x 52,5 cm. Die Bronzen rückwärtig punziert „G“. Frankreich. Amaranth und Amaranthfurnier sowie Ebenholz und gefärbtes Ahorn; ziselierte und vergoldete Bronzen. Auf konisch auslaufenden Spiralfüßen die vier balustrierten schlanken und durch Profilringe gegliederten Beine, zwischen denen ein Tableau in à jour gearbeiteter unendlicher Knotenform mit eingelegter, zentraler, ovaler Ormolu-Galerie ist. Die Beine mit korinthisch anmutenden Kapitellen, denen eine Segmentsäule obliegt, die sich optisch in den ovalen Jardinierenkorpus schiebt, dessen Querseite mit einer vergoldeten Bronzeleier mit umlaufendem Lorbeerblattzier verziert ist. Umlaufende à jour gearbeitete Ormolu-Galerie. A PAIR JARDINIÈRES PROBABLY WORKSHOP OF CHARLES GRIMARD, PARIS 83.5 x 76.5 x 52.5 cm. Bronzes hallmarked “G” on the reverse. France. Notes: These fine pieces of furniture with their décor suggesting their original intention for a music room interior, could have been made in the workshop of the Maison Charles Grimard in Paris, who also made similar pieces with twisted, tapered feet. € 80.000 - € 120.000 Sistrix INFO | BID Anmerkung: Die feinen Möbel, deren Dekor einen ursprünglichen Standort in einem Musikzimmer wahrscheinlich macht, könnten aus der Werkstatt von Maison Charles Grimard in Paris stammen, aus dessen Hand auch weitere solche Möbel mit gedrehten konisch auslaufenden Füßen bekannt sind. (12518147) (13) 154 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6,500 additional images.

Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 155

HAMPEL FINE ART AUCTIONS