Views
7 months ago

From different Provenances & Living

  • Text
  • Wwwhampelauctionscom

1097 REMBRANDT BUGATTI,

1097 REMBRANDT BUGATTI, 1884 MAILAND – 1916 PARIS HUND MIT GESENKTEM SCHWANZ, 1903 Bronze, braune Patina. 26 x 35 x 15 cm. Auf dem Sockel signiert „R. Bugatti“, ortsbezeichnet und datiert „Milano 1903“ (ohne Gießerstempel). Originalausgabe „Giudici e Strada“ für A. Grubicy (Mai land). Nach dem heutigen Kenntnisstand beträgt unter Vorbehalt die bisher bekannte Auflage in Bronze zwei Exemplare. Provenienz: Privatsammlung Italien. Anmerkung: Rembrandt Bugatti war ein italienischer Bildhauer. Er ist der jüngere Bruder des Automobilkonstrukteurs Ettore Bugatti. Sein Werk umfasst in erster Linie Tierplastiken und gilt als überaus eigenständige künstlerische Position innerhalb der Bildhauerei der Früh moderne. (1301981) (13) Ausstellung: 1905, V. Biennale von Venedig. Sistrix INFO | BID REMBRANDT BUGATTI, 1884 MILAN - 1916 PARIS DOG WITH LOWERED TAIL, 1903 Bronze, brown patina. 26 x 35 x 15 cm. Signed „R. Bugatti“ on the base, locally inscribed and dated „Milano 1903“ (without foundry stamp). Original edition „Giudici e Strada“ for A. Grubicy (Milan). According to current knowledge, with reservations, the edition known so far in bronze is two copies. Provenance: Private collection Italy Notes: Rembrandt Bugatti was an Italian sculptor. He is the younger brother of the automobile designer Ettore Bugatti. His work includes primarily animal sculptures and is considered an extremely independent artistic position within early modern sculpture. Exhibition: 1905, 5th Venice Biennale. € 40.000 - € 60.000 116 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 8,000 additional images.

1098 GROSSE PRÄCHTIGE VESTIBÜL- ODER HALLENUHR Höhe: 110 cm. Maximale Breite: 67 cm. Maximale Tiefe: ca. 27 cm. Frankreich, um 1890. Bronze und Marmor, figürlich gestaltet. Der künstlerische Aufbau zeigt einen nach oben sich leicht weitenden Uhrenkasten in rotem Antico Rosso-Marmor in Art einer Hermenstele mit darüber aufgesetzter Büste eines Bacchusselens mit Weinlaub- und Traubendekoration. An den Schultern zwei frei agierend sitzende, geflügelte Eroten mit erhobener Feuerflamme bzw. einem Thyrsosstab. Am rechteckigen, quer ziehenden, ebenfalls in Marmor gefertigten Sockel mit kleinem Frontrisalit zwei bocksbeinige weibliche Mänaden, die sich an die Stele schmiegen. Zwischen beiden, am Fuß der Stele, bacchantische Trophäen wie Thyrsosstab, Panflöte und Weinstock. Weißes Emailziffernblatt im Zentrum der Stele, von vergoldetem Rahmen umzogen mit römischen Stunden und arabischen Minuten. Breguetzeiger, gebläut. Siebentagegehwerk, Pendel an Stahlfederaufhängung. Schlossscheibenschlagwerk mit Halbstundenund Stundenschlag auf Glocke. Die Bronzefiguren sowie der Gesamtentwurf von hoher Qualität, frei stehend denkbar, da die Figuren sich auch zur Rückseite hin neigen. (†) (13013131) (11) LARGE MAGNIFICENT VESTIBULE OR HALLWAY CLOCK Height: 110 cm. Maximum width: 67 cm. Maximum depth: ca. 27 cm. France, ca. 1890. Bronze and marble with figural design. White enamel dial at the centre of the stele, surrounded by gilt frame with Roman hours and Arabic minutes. Blued Breguet hands. Seven-day striking, pendulum with steel suspension. Striking mechanism with half hour and hour strike on bell. (†) € 10.000 - € 15.000 Sistrix INFO | BID Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 117

HAMPEL FINE ART AUCTIONS