Views
2 years ago

Fine Art Auction – September 2018

Hampel Fine Art Auction - Fine Art Auction - Catalogue1 - September 2018

476 Cesare Félix

476 Cesare Félix Georges Dell‘ Acqua , 1821 1905 Von 1842-1847 gelang es dem Künstler ein Stipendium der Stadt Triest zu erlangen, wodurch er sich an der Akademie der schönen Künste in Venedig einschreiben konnte. Daraufhin erlangte er seine ersten Aufträge von Erzherzog Johann von Österreich und dokumentierte den Besuch von Kaiser Franz Josef I in Triest 1844 in 16 Lithografien. In der Folgezeit nach dem Studium verbrachte dell‘ Acqua Zeit in Wien, München, Paris, Florenz und Rom, wo er unter anderem in Kontakt mit Friedrich Overbeck (1789-1869) kam. 1848 ließ er sich jedoch in Brüssel nieder. Mit der Auszeichnung 1857 eines seiner Gemälde während der Exposition Generale delle Belle Arti in Brüssel gelang ihm dann der Durchbruch. ORIENTALIN MIT TURBAN Öl auf Leinwand. 86 x 66 cm. Mittig links in Rot signiert „Cesare dell‘ Acqua“. Vor unbestimmtem Hintergrund die orientalisch anmutende Darstellung einer Dame als Hüftportrait mit zusammengefalteten Händen und an dem Betrachter vorbeiführendem Blick. Die mannigfaltige Behandlung ihrer Kleidung mit Spitzen, Quasten und Goldstickerei zeigt, durch die Darstellung der verschiedenen Materialien, die besondere Begabung des Künstlers Textilien darzustellen. (1160261) (5) (13) € 13.000 - € 18.000 INFO | BID 477 Wojciech von Kossak, 1857 1942, zug. ZWEI GRENADIERE 47 x 37,5 cm. Links unten gewidmet und links mittig signiert „W. Kossak“. In winterlicher Landschaft zwei Grenadiere vor einem Pferdegerippe halt machend, wovon ein Rabe davon fliegt. Anmerkung: Rückwärtige französische Widmung „M. le Professeur Hoffer / en souvenir reconnaissant“ (1160031) (13) € 3.000 - € 5.000 INFO | BID tions.com 248 For around 4,500 additional detailed images: www.hampel-auctions.com

478 Théophile Marie Françoise Lybaert, 1848 Gent 1927 ebenda Der Maler ist insbesondere für seine orientalistischen Szenen bekannt geworden. Er widmete sich später allgemeinen historischen und biblischen Themen sowie militärischen Darstellungen. Er studierte ab 1862 an der Königlichen Kunstakademie in Gent unter Théodore-Joseph Canneel (1817-1892) und ab 1874 in Paris bei Jean-Léon Gérome (1824-1904), bei dem er auch das Interesse für den Orientalismus übernahm. Werke seiner Hand in zahlreichen öffentlichen Museen und Sammlungen. ARABISCHER KRIEGER IM GEBET Mischtechnik auf Karton. 95 x 49 cm. Rechts unten signiert und datiert „1899“ sowie ortsbezeichnet "Gant" (Gent). Der Krieger mit erhobenen Händen auf einem Gebetsteppich stehend, in der Gürtelschärpe Dolch und Pistolen. Im Hintergrund eine hell beleuchtete Wand mit eingelassenen Kacheln. Extrem feinpinselige Malerei. (1160163) (11) € 7.000 - € 8.500 INFO | BID All texts can be translated into your own language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 249

HAMPEL FINE ART AUCTIONS

Living – December 2018
Old Master Paintings – Dec 2018
Impressionists, 19th Century Paintings & Modern Art – December 2018
Fine Art Auction – Dec 2018
Living – September 2018
Old Master Paintings – Sept 2018
Impressionists & Modern Art – September 2018
Fine Art Auction – September 2018
Fine Art Auction – July 2018
Living & Asian Art – July 2018
Old Master Paintings – July 2018
Old Master Paintings – April 2018
Die Max Liebermann Auktion
Kunstkammerobjekte
Kenzo
Auction Fossils, Meteorites, Saurians & Curiosities – Dec 2017
Art Auctions: Interior, crafts and paintings – December 2017