Views
1 year ago

Fine Art Auction - September 2018

Hampel Fine Art Auction - Fine Art Auction - Catalogue1 - September 2018

207 Flämischer

207 Flämischer Eisenhelm des 17. Jahrhunderts Höhe: 30 cm. Länge: ca. 33 cm. Glatt gewandet, mit leicht hochstehendem Kamm. Visier hochklappbar, Kinnfront seitlich ausklappbar mit Verschlusshaken. Kragenabschluss in Form einer getriebenen Kordel. Seitlich Scharnierrosetten. Auf Präsentiersockel. (1160736) (11) € 6.000 - € 8.000 INFO | BID 208 Zischägge Höhe inkl. Stand: 37,5 cm. 17. Jahrhundert. Eisen geschmiedet, Lederriemen. Im 17. Jahrhundert geläufige Form der Zischägge mit halbrunder Helmglocke, langem geschobenem Nackenschirm, Wangenklappen mit Gehörrosen, flachem Augenschirm und mittels Flügelschraube verstellbarem Naseneisen. Lederriemen partiell besch. Nackenschirm mit sekundärer Hängevorrichtung. Alters- und Gebrauchssp. (11601955) (13) € 3.000 - € 5.000 INFO | BID 209 Persischer Tempeltürbeschlag Durchmesser der Buckelplatte: 18,5 cm. Gesamthöhe mit modernem Standsockel: 23,5 cm. Persisches Reich,17. Jahrhundert. Bronze, goldtauschiert. Halbkugelig gewölbt mit umziehendem Rand sowie großem Hängering. Florale Golddekoration mit Blattwerk und Chrysanthemenblüten. (11607319) (11) € 5.000 - € 8.000 INFO | BID 210 Hellebarde Höhe: 219 cm. Deutschland, 19./ 20. Jahrhundert. Gekantetes Holz als langer Griff mit Noppenpunzierungen und Textilbesatz. Die eventuell ältere Eisenklinge mit Stempel und durchbrochener Zier. Alters- und Gebrauchssp. (11601978) (13) € 1.000 - € 1.200 INFO | BID tions.com 128 For around 4,500 additional detailed images: www.hampel-auctions.com

211 Küstriner Silberhumpen Höhe: 22,5 cm. Gewicht: 1350 g. Dreifach punziert: Küstriner Beschau (Scheffler Nr. 308), Meister Joachim Friedrich Dulitz (Meister ab 1715, Scheffler Nr. 310), Preußischer Steuerstempel vor 1809. Küstrin, zweites Drittel 18. Jahrhundert. Silber, getrieben, gegossen, ziseliert, teilvergoldet. Über profiliertem Stand der zylindrische, dicht mit graviertem Bandelwerk dekorierte Korpus mit Steckhaubendeckel, C-Henkel und Kugeldaumenrast. Deckel mit eingelassenem Reichstaler von 1617 mit Friedrich III. und Johann Georg I. von Sachsen, Boden mit Münze Kaiser Leopolds I. von 1682. Profilfuß, Korpus und Deckel mit gegossenen Masquerons alternierend mit Puttoköpfen noch ganz dem Stil um 1630 verhaftet. Boden und Standring je mit Besitzermonogramm „CLR“ und „AMR“. Rest. Provenienz: Sammlung Friedrich Wilhelm Waffenschmidt, Köln. (1160129) (2) (13) € 20.000 - € 30.000 INFO | BID

HAMPEL FINE ART AUCTIONS

Living - December 2018
Old Master Paintings - Dec 2018
Impressionists, 19th Century Paintings & Modern Art - December 2018
Fine Art Auction - Dec 2018
Living - September 2018
Old Master Paintings - Sept 2018
Impressionists & Modern Art - September 2018
Fine Art Auction - September 2018
Fine Art Auction - July 2018
Living & Asian Art - July 2018
Old Master Paintings - July 2018
Old Master Paintings - April 2018
Die Max Liebermann Auktion
Kunstkammerobjekte
Kenzo
Auction Fossils, Meteorites, Saurians & Curiosities - Dec 2017
Art Auctions: Interior, crafts and paintings - December 2017