Views
3 years ago

Fine Art Auction – Dec 2018

Hampel Fine Art Auction - Fine Art Auction - Catalogue1 - December 2018

276 Andrea Riccio, um

276 Andrea Riccio, um 1471 - 1532 Padua, zug. TISCHBRONZEFIGUR Höhe: 20 cm. Seitenlänge: 14,2 cm. Italien, 16. Jahrhundert. Seltene italienische Renaissance-Tischbronzefigur, im Kontrapost stehender Frauenakt mit Füllhorn. Auf dreieckigem, von Löwenfüßen getragenem Sockel, mit reliefiertem Randdekor. An einer Spitze des Sockels vasenförmiges Gefäß. An Gefäß- und Füllhorn Öffnungen als Kerzentüllen. Eine kleine runde Öffnung auf der Kopfoberseite lässt vermuten, dass es sich hier um eine Tischleuchterbronze, ehemals in Zusammenhang mit einem Schreibzeug gehandelt haben könnte. Ästhetische Ausformung des Frauenaktes mit anmutigem Gesicht. Die Figur in nahezu tänzerischer Haltung auf einer dreiseitigen, von Löwentatzen getragenener Sockelplatte mit reliefierter Zarge. Schöne braune Patina. Bereits in der frühen kunsthistorischen Literatur wurde die Tischbronze in variabler Zusammenstellung beschrieben, wie etwa das Exemplar im Berliner Kaiser Friedrich Museum „Paduanisch, 15. Jhdt.“, oder auch als „Putto auf Sockelplatte“, ehemals Sammlung Robert Mayer. Literatur: Leo Planiscig, Andrea Riccio, Anton Schroll & Co. Wien, 1927 (mit Abbn.S. 85 ff.) Die Frauenfigur: Abb. 73, Sockel Abb. 74 und 238. (11709018) (11) € 10.000 - € 12.000 Sistrix INFO | BID 277 Meditationsstein Höhe ohne Stand: 62 cm. Mit Stand: 73 cm. China, wohl Ming-Dynastie. Auf späterem hölzernen und patinierten Stand stehender Meditationsstein, von durchbrochener Natur und erheblicher Alterspatina. Minimal besch. (11710447) (13) € 3.000 - € 4.500 Sistrix INFO | BID tions.com 188 For around 4,300 additional detailed images: www.hampel-auctions.com

278 Antwerpener Reisekabinett Höhe: 37 cm. Breite: 49,5 cm. Tiefe: 32,5 cm. Antwerpen, 17. Jahrhundert. Kastenförmiger Holzkorpus, ebonisiert und mit reichen Elfenbeinintarsien dekoriert. Die Ecken mit durchbrochenen Messingbeschlägen geschützt. Schreibklappe mit Außendarstellung der Andromeda, welche an einen Felsen gekettet dem Seeungeheuer Ketos geopfert werden soll. Perseus hingegen, welcher bereits im Himmelbereich dargestellt ist, eilt ihr zur Rettung, um das Seeungeheuer zu töten. Inwandige geometrische Aufteilung mit eingelegten Figuren in Kartuschen, umspielt von Elfenbeinranken vor zehntüriger Inneneinrichtung, mit zentraler Mittelklappe mit Scharniertür. Jeweils dekoriert mit manieristischem Groteskenbzw. Arabeskendekor. Ein Schlüssel vorhanden. Altersund Gebrauchssp., rest. (1170435) (13) Export restrictions outside the EU. € 17.000 - € 18.000 Sistrix INFO | BID All texts can be translated into your own language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 189

HAMPEL FINE ART AUCTIONS