Views
1 year ago

Boxes & Miniatures, Russian Art, Jewellery, Silver, Bronze Sculptures of the 19th Century, Asian Art, Living & Miscellaneous

1129 PEETER SION, 1649

1129 PEETER SION, 1649 – 1695 ANTWERPEN DAS FESTBANKETT VON ESTER FÜR KÖNIG AHASVEROS Öl auf Kupfer. 60,5 x 78 cm. Links unten signiert. In dekorativem Rahmen. Vor einem Palastgebäude, an einem gedeckten Tisch sitzend, eine höfische Gesellschaft mit dem König Ahasveros am Tischende rechts, auf einem goldenen Thronstuhl, darüber ein grün-rosafarbener Baldachin und ein zur rechten Seite geraffter, grün glänzender Vorhang mit rosafarbenen Fransen. Auf dem reich gedeckten Tisch zahlreiche Speisen, wie Pasteten, Geflügel und Früchte; mehrere Diener bringen weitere Speisen und Getränke zu der edel gekleideten, vornehmen, am Tisch sitzenden Gesellschaft. In der Mitte im Hintergrund, vor einem Rundbogen, stilllebenhaft aufgestellt, mehrere prachtvolle goldene Krüge und Gefäße. Im Hintergrund auf der linken Seite ist neben einem hohen Turm, unter freiem blauen, teils wolkigen Himmel, auch ein Zeltlager zu erkennen. Am Tisch sitzt Königin Ester in einem blauen Kleid mit rotem Mantel und Kopfbedeckung und bittet den neben ihr sitzenden König Ahasveros um ihr Leben und das ihres Volkes. Der König in rotem, am Rand mit Pelz besetztem Gewand und gold-gelbem langen Mantel mit Turban gewehrt ihr diese Bitte und gestattet den Juden gegen ihre Feinde vorzugehen. Er überreicht dazu einem Boten schriftlich die Erlaubnis. Farbenfrohe detailreiche Malerei dieser biblischen Geschichte mit vielen Details. Teils fleckig und Farbabrieb, teils Retuschen. (1250972) (18) € 7.000 - € 8.000 Sistrix INFO | BID 1130 MALER DES 17./ 18. JAHRHUNDERTS ELEGANTES PAAR BEIM TANZ Öl auf Kupfer. 42 x 69,5 cm. In dekorativem Rahmen. Blick in einen beige-braunen Innenraum, der links und rechts der Bildseite einen zurückgezogenen dunkelgrünen Vorhang aufweist. Im Mittelpunkt ein in gold glänzendem Gewand und weißem Kragen tanzender Edelmann, dazu eine junge Frau in langem schwarzen Kleid mit goldener Randbesetzung, weißem Kragen und Kopfbedeckung. Am rechten Bildrand sitzen drei Herren an einem Tisch, die mit ihren Instrumenten aufspielen. Am linken Bildrand ein weiteres Paar, an einem Tisch sitzend und sich einander liebevoll zuwendend. Im Hintergrund auf einem großen grünen Sofa ein weiteres Paar. Der Innenraum ist zudem ausgestattet mit einem Leuchter, der mittig von der Decke hängt sowie zwei Gemälden mit Heiligendarstellungen an der Rückwand. Darstellung einer fröhlichen Gesellschaft, bei der besonders Wert auf die Wiedergabe der Kleidung gelegt wird. Kleine Rahmenschäden. (1220691) (18) € 1.800 - € 2.400 Sistrix INFO | BID 1131 FRANZÖSISCHER MALER VOM ANFANG DES 18. JAHRHUNDERTS GALANTE SZENE Öl auf Holz. 30 x 24 cm. In dekorativem Rahmen. In einer Parklandschaft, unterhalb eines Baumes leger sitzend eine elegante Dame in langem glänzenden Kleid mit rotem Mieder und rosa Kopfbedeckung, einen Fächer in ihrer rechten Hand haltend. Sie betrachtet interessiert zwei Männer neben ihr, von denen einer auf einem Musikinstrument spielt; zwei weitere Damen lauschen dieser Musik. Zwischen den Bäumen des Hintergrundes fällt der Blick auf den hellblauen Himmel. Retuschen. (12402619) (18) € 2.000 - € 3.000 Sistrix INFO | BID 186 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6,500 additional images.

1132 FLÄMISCHER MALER DES 16./ 17. JAHRHUNDERTS DIE ENTHAUPTUNG JOHANNES DES TÄUFERS Öl auf Holz. Parkettiert. 59,5 x 78 cm. Ungerahmt. Dargestellt ist die Textstelle aus Matthäus 14,1-12: Im Innenraum eines Palastes sitzt Herodes mit weißem Turban und rotem leuchtenden Übergewand, unterhalb eines Baldachins aus grünem Samt, an einem Tisch und feiert seinen Geburtstag. Er blickt wütend und erzürnt Salome entgegen, die am anderen Tischende in einem goldfarbenen Kleid mit weitem Dekolleté steht und gerade das Haupt des Johannes des Täufers auf einem Silberteller auf den Tisch gestellt hat. Neben ihm sitzend seine Gemahlin Mariamne, die mit ihren Händen versucht, den König in seinem Zorn zurückzuhalten. Hinter Mariamne die edel gekleidete Tischgesellschaft, die das Geschehen beobachtet. Im Hintergrund links, auf einem Treppenaufsatz vor vergitterten Fenstern, wird in synchronoptischer Weise das zeitlich kurz zurückliegende Ereignis der Enthauptung des Johannes dargestellt. Malerei in teils kräftiger Farbgebung mit vielen Details. Rest., Retuschen. Anmerkung: Das Gemälde geht wohl zurück auf ein Original von Frans II Francken (1581 - 1642), das unter der Nummer 0000344789 im RKD abgebildet ist. (1251032) (3) (18) € 4.500 - € 5.500 Sistrix INFO | BID 1133 MALER DER ZWEITEN HÄLFTE DES 18. JAHRHUNDERTS PORTRAIT EINES GELEHRTEN ODER GEISTIGEN WÜRDENTRÄGERS Öl auf Holz. 80 x 63 cm. In vergoldetem Rahmen. Halbportrait des Mannes vor dunklem Hintergrund mit weiß-grauer Allongeperücke, schwarz-grauem Gewand, das im Hüftbereich gegürtet ist, und einem grau-schwarzen rechteckigen Kragen. Sein rechter Unterarm ragt unter seiner Kleidung hervor und lässt ein weißes Hemd erkennen. In seiner feingliedrigen rechten Hand hält er einen weißen Brief. Mit seinem feinen Inkarnat, das leicht verschattet ist, schaut er voller Würde aus dem Gemälde heraus. Kratzsp., wenige kleine Retuschen. (1241136) (18) € 550 - € 650 Sistrix INFO | BID 1134 FLÄMISCHE SCHULE DES 17. JAHRHUNDERTS INNENRAUM MIT SPIELERN AN EINEM TISCH Öl auf Holz. 33 x 45 cm. In einer Stube sitzt eine gut gekleidete Dame mit weitem Dekolleté auf dem Rand eines Bettes mit grünem Baldachin. Vor ihr steht ein Tisch mit einem Brettspiel mit beigen und schwarzen Steinen sowie zwei Würfeln. Daneben auf der grünen Tischplatte einige Karten, ein kleiner Deckelkrug und eine brennende Tischkerze, die das Spiel beleuchtet. Ihr gegenüber sitzt ein Mann, der in seiner linken Armbeuge einen geflochtenen Korb hält und sich mit seiner rechten Hand an den Kopf fasst, wohl verwundert darüber, dass die leicht lächelnde Mitspielerin zu gewinnen scheint. Im dunklen Hintergrund zwei weitere Frauen, von denen eine einen weiteren Krug zum Tisch bringt. Ungewöhnlich die Darstellung des Bettes, was diverse Deutungen zuläßt. Malerei, bei der die Farben Rot, Weiß und Grün überwiegen. Rest. (1250194) (18) € 4.000 - € 6.000 INFO | BID Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com Sistrix 187

HAMPEL FINE ART AUCTIONS