Views
1 year ago

Boxes & Miniatures, Russian Art, Jewellery, Silver, Bronze Sculptures of the 19th Century, Asian Art, Living & Miscellaneous

1108 ITALIENISCHE SCHULE

1108 ITALIENISCHE SCHULE DES 17. JAHRHUNDERTS AUF EINER ZAMPOGNA SPIELENDER MANN Öl auf Leinwand. Doubliert. 52 x 39 cm. Vor braunem Hintergrund das Halbbildnis eines Mannes nach links, in brauner Kleidung mit weißem Hemd, in seinen Händen eine italienische Sackpfeife haltend, auf der er gerade spielt. Auf seinem Kopf trägt er einen breiten Schlapphut mit Feder und einer leuchtend rotorangen Rosenblüte. Er hat ein leicht faltiges Gesicht, das teils vom Licht bestrahlt wird, während seine braunen Augen, die interessiert aus dem Bild herausschauen, verschattet bleiben. Malerei in überwiegend beige-brauner monochromer Farbigkeit. Rest. (1251743) (2) (18) € 2.500 - € 3.000 Sistrix INFO | BID 1109 RUINENMARMOR-BILDPLATTE Außenmaß: 16 x 18 cm. 18. Jahrhundert. In querovalem ebonisierten Rahmen mit vergoldeter Bronzeinnenleiste. (12517413) (2) (11) € 800 - € 1.000 1110 ITALIENISCHER MALER DES 18. JAHRHUNDERTS SCHULE EINES ZEICHENLEHRERS UND BILDHAUERS Öl auf Leinwand. Doubliert. 54 x 45 cm. In dekorativem Rahmen. Blick in eine Werkstatt mit Säulen und einem grünen, zur rechten Seite gerafften Vorhang, der den Blick am rechten Bildrand in eine bergige Landschaft freigibt. Im Vordergrund vier junge Männer, die sich um die mächtige antike Skulptur des Herkules Farnese versammelt hat, der auf einem steinernen Sockel steht. Die Männer allesamt mit Zeichenpapier ausgestattet, um den Dargestellten abzubilden. Ihr Lehrer steht hinter einem der jungen Männer, in braun-blauem Gewand mit rot-brauner Kopfbedeckung, und weist den jungen Mann auf seine Zeichnung hin. Rechtsseitig, am Boden sitzend, ein weiterer junger Mann, einen großen Zeichenblock auf seinen Beinen liegend, der sich mit seiner linken Hand auf dem Kopf einer steinernen Skulptur abstützt, vor der ein weiterer steinerner Kopf liegt. Mit seiner rechten Hand versucht er ein kleines Hündchen in der Mitte am Boden anzulocken. Malerei, die Einblick gibt in das Atelier eines Künstlers der Zeit, in reduzierter Farbigkeit. Rest. (1251681) (3) (18) € 2.000 - € 3.000 178 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 6,500 additional images. Sistrix Sistrix INFO | BID INFO | BID

1111 ANNIBALE CARRACCI, 1560 BOLOGNA – 1609 ROM, KREIS DES BILDNIS EINES VORNEHMEN HERREN Öl auf Leinwand. Doubliert. 46 x 38,5 cm. In teilvergoldetem Rahmen aus Nussbaum. Vor beige-braunem Hintergrund das Brustbildnis des elegant gekleideten Mannes nach links. Er trägt ein schwarzes Wams, das in der Mitte der Brust mit einer Knopfreihe versehen ist, dazu eine große weiße Halskrause. Er hat braunes Haar, einen Spitzbart, leicht ge rötete Ohren und Gesichtspartien und schaut mit seinen hellblauen leuchtenden Augen ernsthaft aus dem Bild heraus. Repräsentative Darstellung der Zeit, mit besonders herausgearbeiteter Physiognomie des Mannes. (1251493) (2) (18) € 7.000 - € 10.000 Sistrix INFO | BID 1112 ITALIENISCHER MALER DER ZWEITEN HÄLFTE DES 16. JAHRHUNDERTS GOTTVATER MIT JESUS UND MARIA Öl auf Pappelholz. Verso zweifach verstärkt. 115 x 82 cm. In teilvergoldetem Rahmen. Im Himmel auf einer großen weißen Wolke vor goldenem Hintergrund thronend Gottvater mit weißen Haaren und langem Bart in einem grünen Gewand mit großem, wehendem, rotem Umhang. Er hat die Arme nach unten ausgestreckt und blickt seitlich aus dem Bild heraus. Neben ihm auf den Wolken sitzend jeweils ein geflügelter Putto sowie der Kopf eines weiteren geflügelten Putto oberhalb dieser Engel. Unterhalb der Wolkenbank fällt der Blick auf eine weite bergige Landschaft mit Ruinen, davor die in rotblauem Gewand bekleidete Maria kniend und mit ihrer rechten Hand nach links auf Jesus weisend. Dieser steht mit gebundenen Händen, in denen er das Spottszepter hält, vor einer großen, grau-braunen, steinernen Nische. Sein nackter Körper wird bedeckt von einem langen rot leuchtenden Mantel und auf seinem Haupt trägt er die Dornenkrone. Blut tropft von seiner Stirn und er hat bei leicht geöffnetem Mund die Augen vor Schmerz fast gänzlich geschlossen. Die Darstellung Jesu erinnert an Darstellungen, die als Hauptthema die Verspottung Jesu haben. In der Malerei der Zeit eher ungewöhnliche Zusammenstellung der einzelnen Personen. Qualitätvolle Malerei in teils kräftigen leuchtenden Farben. Rechts vertikal durchgehend gebrochen, Farbabsplitterungen, Retuschen. (1250833) (18) € 2.300 - € 3.000 Sistrix INFO | BID Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 179

HAMPEL FINE ART AUCTIONS