Views
9 months ago

Living - September 2018

Hampel Fine Art Auction - Living - Catalogue 4 - September 2018

950 Orientalist d.

950 Orientalist d. 19./20. Jahrunderts., im Stil von Alfred von Kowalski-Wierusz, (1849 – 1915) ARABER ZU PFERD IN STEINWÜSTE MIT ERHOBENER FAHNE Öl auf Mahagoniholzplatte. 18 x 11,3 cm. Rechts unten schwer leserlich signiert und bezeichnet. (1161398) (11) € 3.000 - € 5.000 INFO | BID 951 Pieter Hendrik Thomas, 1814 – 1866 SCHIFFE IN AUFGEWÜHLTER SEE Öl auf Leinwand. 51 x 67,5 cm. Links unten signiert. Rückwärtig mit alten Etiketten. Alters- und Gebrauchssp. Minimal rest. (1161211) (13) € 1.000 - € 1.500 INFO | BID 952 Rudolf Pöppel, 1823 – 1889 GEBIRGSLANDSCHAFT MIT REISSENDEM GEWÄSSER Öl auf Leinwand. Höhe: 127,5 x 76 cm. Rechts unten signiert und datiert „1851“. Rückseitig auf dem Keilrahmen mit alter Auktionsnummer. Rest., besch. Anmerkung: Ähnliche hochformatige Gebirgslandschaften des Münchner Malers sind uns überkommen, so angeboten etwa am 21.03.2009 unter Losnummer 109 beim Auktionshaus Lempertz. Dort jedoch ohne die hier vorhandene, schön ausgeführte Figurenstaffage in Form einer jungen Frau, welche eine Brücke quert, die ebenso bei dem Lempertz-Gemälde fehlt. (1161141) (13) € 900 - € 1.200 INFO | BID 953 Jacopo Robusti, genannt „Il Tintoretto“ 1518 – 1594, Werkstatt/ Nachfolge des, BILDNIS EINES BÄRTIGEN MANNES MIT WEISSER HALSKRAUSE Öl auf Leinen. 66,5 x 51 cm. Verso alte, in schwarzer Farbe aufgebrachte Bezeichnung „Tintoret: pinx.“". Halbbildnis nach rechts, das Gesicht von oben links beleuchtet, unter dem Backenbart links der schmale Rand einer gefalteten weißen Halskrause, der Blick gilt dem Betrachter. Ausdrucksvolles, lebensnah gemaltes Bildnis vor dunklem Hintergrund. (1161338) (11) 954 Maler der Münchner Schule aus dem Kreis Wilhelm Leibl (1844-1900), Carl Schuch (1846-1903), Wilhelm Trübner (1851-1917) BILDNIS EINES MALERS MIT PALETTE Öl auf Eichenholz. 34,5 x 18 cm. Halbbildnis auf einem Stuhl, skizzenhaft, virtuos ausgeführt. Möglicherweise Selbstbildnis eines Malers. (1161161) (11) 955 Ohne Titel Rückwärtige Bezeichung auf Etikett. China, 20. Jahrhundert. Acryl und Tinte auf Seide. Hinter Glas gerahmt. (11613321) (13) € 800 - € 1.200 INFO | BID € 6.000 - € 8.000 tions.com INFO | BID € 800 - € 1.200 INFO | BID 24 For around 4,500 additional detailed images: www.hampel-auctions.com

956 Else Hertzer, 1884 – 1978 KAISER-WILHELM-GEDÄCHTNISKIRCHE Öl auf Leinwand. 80,5 x 60,5 cm. Rückwärtig bezeichnet und signiert „Berlin, Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche E. Hertzer“. Dargestellt die den Himmel verstellende Kirche mit dem davor liegenden Bahnhof Zoo und dem entsprechenden U-Bahnzugang. Anmerkung: Anbei als Zugabe eine Radierung der selben Kirche, hinter Glas gerahmt. (11613312) (13) € 6.000 - € 8.000 INFO | BID 957 Antonio Mancini, 1852 Albano Laziale – 1930 Rom Der Maler zählt zu den bedeutendsten Künstlern der italienischen Moderne. Nach lobendem Urteil über seine Jugendzeichnungen durch Domenico Morelli (1823-1901) wurde er bereits mit zwölf Jahren an der Kunstakademie in Napoli aufgenommen. Bereits 18-jährig stellte er unter großem Beifall im Salon du Paris aus. Mancini war Mitglied der Verismo-Bewegung. Er begab sich 1877 nach Frankreich, wo er Édouard Manet (1832-1883) und Edgar Degas (1834- 1917) kennenlernte, später war er eng befreundet mit John Singer Sargent (1856-1925) in London. DER WAHRSAGER Mischtechnik auf Karton. 50 x 72 cm. Rechts unten signiert. Bildnis eines alten Mannes mit Pfeife, der aufmerksam lauschend auf einen Vogel blickt, von dem er augenscheinlich Antwort auf gestellte Zukunftsfragen erwartet. Das Gemälde in virtuoser, bereits dem Impressionismus naher Pinseltechnik. Literatur: Ulrich W. Hiesinger, Antonio Mancini: Nineteenthcentury Italian Master, Yale University Press, 2007. (1161292) (130800) (11) € 6.500 - € 8.500 INFO | BID 958 Polidoro da Lanciano, 1515 Lanciano – 1565 Venedig, zug. Der Künstler gehört zu all jenen Malern, die gegen Mitte der 20er-Jahre des 16. Jahrhunderts von den Abruzzen nach Venedig übergesiedelt waren. Polidoro fertigte hauptsächlich religiöse Darstellungen, meist für private Auftraggeber. Werke seiner Hand in mehreren öffentlichen Sammlungen, wie im Museo di Capodimonte in Neapel, in der Galleria dell’Accademia in Venedig, im Louvre, Paris sowie in der Dresdner Gemäldegalerie. Der Malstil lässt deutlich die venezianische Schule erkennen, wenngleich weit weniger die großen Meister kopierend, als dies bei seinen Zeitgenossen der Fall war. DIE VERLOBUNG DER HEILIGEN KATHARINA Öl auf Holz. Parkettiert. 51,5 x 43 cm. Das theologisch-symbolische Thema ist hier in eine Mariendarstellung eingebettet, bei der Maria mit dem Kind auf dem Schoß die Hauptfiguren bilden, während die jugendlich dargestellte Heilige Katharina links herantritt und vom Jesuskind den Ring überreicht bekommt. Das Thema dieser „mystischen“ Vermählung fand in der Zeit große Beliebtheit. Die Farbigkeit zeigt sich überwiegend in Brauntönen im Wechsel zum helleren Inkarnat der Figuren und im Kontrast zum Dunkelgrün der Baumkrone oberhalb der Gestalten. Deutlich und markant sind die dunklen Konturen der Figuren, was darauf schließen lässt, dass es sich möglicherweise hier um ein noch nicht völlig vollendetes Gemälde handelt, was deshalb kunst historisch nicht weniger von Bedeutung ist. (11607414) (11) 959 Monogrammist N. T. WALDLICHTUNG Öl auf strukturierter Platte. 35 x 27,5 cm. (1161163) (11) 960 Italienischer Maler des 19. Jahrhunderts WEINSELIGER MÖNCH Öl auf Leinwand. 100 x 70 cm. Tischecke signiert „P. Bellini“, ortsbezeichnet „Roma“ und datiert „1883“ (?). Vor einer dunkelgrauen Wand sitzt ein weinseliger Mönch, ein gefülltes Glas und eine Flasche in seinen Händen balancierend. Rest., besch. (1160897) (13) Polidoro da Lanciano, 1515 Lanciano – 1565 Venice, attributed THE ENGAGEMENT OF SAINT CATHERINE Oil on panel. Parquetted. 51.5 x 43 cm. The theological-symbolic subject is embedded in a depiction of the Virgin Mary in this painting, which shows the Virgin and Christ Child on its lap as the central protagonist. The topic of the mystical marriage of Saint Catherine was very popular at the time. € 4.000 - € 8.000 INFO | BID € 800 - € 1.200 INFO | BID € 4.000 - € 6.000 INFO | BID All texts can be translated into your own language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 25

HAMPEL AUCTIONS

Fine Art Auction - Dec 2018
Old Master Paintings - Dec 2018
Impressionists, 19th Century Paintings & Modern Art - December 2018
Living - December 2018
Fine Art Auction - September 2018
Impressionists & Modern Art - September 2018
Old Master Paintings - Sept 2018
Living - September 2018
Fine Art Auction - July 2018
Old Master Paintings - July 2018
Living & Asian Art - July 2018
Old Master Paintings - April 2018
Auction Fossils, Meteorites, Saurians & Curiosities - Dec 2017
Art Auctions: Interior, crafts and paintings - December 2017
Kenzo
Kunstkammerobjekte
Die Max Liebermann Auktion