Views
10 months ago

Hampel Living

  • Text
  • Sistrix
  • Hampel
  • Maler
  • Additional
  • Translate
  • Texts
  • Preferred
  • Homepage
  • Jahrhunderts
  • Signiert
  • Auctions.com

1035 KLEINER

1035 KLEINER WASSERSPEIER IN SANDSTEIN Höhe: 10 cm. Länge: 17 cm. Wohl Frankreich, 15. Jahrhundert. In Gestalt eines menschlichen Kopfes, wohl Fragment einer Kirchenbauplastik. Einige Randausbrüche am Wasserauslauf. (12111060) (11) € 800 - € 1.200 Sistrix INFO | BID 1036 KONSOLTISCH DES SPÄTROKOKO Höhe: 73 cm. Breite: 92 cm. Tiefe: 43 cm. Ende 18. Jahrhundert. Nussholz und Nussfurnier, Inneneinbau Weichholz. Vierbeinig, die Beine leicht geschweift mit Bockshufen. Hohe, nach vorne konvex gebogte Zarge, entsprechende Abdeckplatte, als Klappe gearbeitet. (12110531) (11) € 100 - € 200 Sistrix INFO | BID 1034 PERSISCHE RÄUCHERVASE Höhe: 56 cm. Anfang 19. Jahrhundert. Mit eingezogenem Fuß und hohem, halbkugelig gewölbtem Deckel mit Abschlussknauf. Fein netzwerkartig durchbrochene Arabeskendekoration, dazwischen Bildmedaillons mit figürlichen Darstellungen. (1210682) (1) (11) € 200 - € 400 Sistrix INFO | BID 1037 MUSEALE, ÄUSSERST SELTENE STANDUHR VON JOHAN ALBIGER AUS MÜNSTER Höhe: 225 cm. Kopfgesimsbreite: 50 cm. Tiefe: 28 cm. Auf dem Ziffernring Uhrmachersignatur „Johan Albiger, à Munst“. Hoher Standuhrenkasten in Weichholz, furniert und intarsiert in Zierhölzern, wie Vogelaugenahorn, Rosenholz und Nussholz, mit Sternmotiven an der Pendelkastenfronttüre. Kopfaufbau mit abschließendem Treppengesims, rundum hochziehend. Uhrwerk mit Pendelaufhängung und drei Bleigewichten. Zifferplatine in den Ecken reliefiert und vergoldet, mit Puttendarstellungen, Kurhut und feinem durchbrochenem Akanthusblattdekor. Ziffernring in Zinn mit römischer Stunde und arabischer Minute, graviert und geschwärzt. Sekundenzifferblatt unter der Zwölf mit gravierten Sekunden, ferner Datumsfenster. Zeiger durchbrochen geschnitten und gebläut. Viertel-, Halb-, Dreiviertel- und Stundenschlag auf Glocken. Politur erneuert und rest. Barocke Uhren aus Münster – insbesondere des Uhrmachers Johann Albier – sind von hoher Seltenheit. 2004 veranstaltete das Stadtmuseum Münster eine Ausstellung „Mit der Zeit“ in der Reihe „Fokus Stadtgeschichte“. Im Ausstellungstext wird festgestellt, dass von diesem Uhrmacher insgesamt nur drei Bodenstanduhren bis heute erhalten sind, zwei davon im Stadtmuseum. Gemäß Ausstellungstext von Dr. Ulrich Reinke vom Westfälischen Amt für Denkmalpflege, ist Johan Albier „[...] von den wenigen Uhrmachernamen, die vor 1750 in Münster belegt sind, einer der Wichtigsten.“ – „Geburtstag oder Sterbetag sind nicht gesichert, aber in alten Schriften ist Albiger zwischen 1694 und 1715 urkundlich fassbar.“ 1038 FRANZÖSISCHER ARMLEHNSESSEL Höhe: 107 cm. Breite: 63 cm. Tiefe: 53 cm. Nordwestfrankreich, 17. Jahrhundert. In massivem Nussbaum gearbeitet. Beine und Beinverbindungen sowie die Armlehnen, spiralig gedreht, die Lehne rechteckig hochziehend mit geradem Schluss sowie mit profilierter Vertiefung mit herabhängendem Zapfen. Sitzfläche in massivem Holz, an der Vorderkante gerundet. (12111037) (11) € 800 - € 1.000 Sistrix INFO | BID Literatur: Presse- und Informationsamt der Stadt Münster, Pressebericht vom 26.02.2004 zur Ausstellung „Tickende Kostbarkeiten“ des Stadtmuseums zur Ausstellung „Mit der Zeit“. (1211051) (11) € 800 - € 1.200 Sistrix 136 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 5.000 additional images. INFO | BID

1040 BRUNO SCHMIDT PUPPE Länge: 89 cm. Rückwärtig im Nacken innerhalb eines Herzen monogrammiert „BSW“ sowie Modellnummer „19“. Große Celluloidpuppe mit blauen Augen und weißem Kleid und Sonnenhut. Bruno Schmidt (BSW) war eine im Jahr 1900 in Waltershausen, Thüringen gegründete Puppenfabrik. Die Schutzmarke mit einem Herzen und den Initialen BSW wurde 1904 eingetragen, ab 1908 stand das Herz für sich alleine, dementsprechend ist eine Herstellungszeit zwischen 1904 und 1908 zu veranschlagen. Rest., besch. (12110523) (13) € 1.000 - € 1.500 Sistrix INFO | BID 1039 TÖDLEIN-SARG Höhe: 7 cm. Länge: 14 cm. Tiefe: 6 cm. 18. Jahrhundert. In Bein geschnitzt, in Form eines länglichen Rechteckkastens mit an den Ecken hochziehenden Pfeilern, mit Kugeln bekrönt. Der Schiebedeckel halbrund gewölbt mit geometrischer und profilierter Dekoration. Eine Kugel mit Basis sowie ein Fußteilaufsatz teilweise fehlend. Schöne Alterspatina. Ohne Einlage. (12111050) (11) € 400 - € 600 Sistrix INFO | BID Monogramm und Modellnummer Lot 1040 1041 ANTONIO FRILLI, UM 1880 - 1920 BÜSTE EINES MÄDCHENS Höhe: ca. 47 cm. Florenz, 19. Jahrhundert. Über profilierter doppelkonischer Basis der separat gearbeitete Mädchenkorpus in Form einer bewegten Büste mit weit nach vorne gestreckten Armen. Das Mädchen mit einer Perlenkette geschmückt. Ein Finger besch. und wieder angesetzt. (11916127) (13) € 850 - € 950 Sistrix INFO | BID 1042 PERSISCHE VASE MIT BOTHE-DEKOR Höhe: 18 cm. Durchmesser: 18 cm. Persien, 18. Jahrhundert. Gedrückte Kugelform mit gekehltem Hals, in Kupfer getrieben. Reste ehemaliger Versilberung. Allumlaufend feiner Arabeskendekor. Einige Druckstellen. (1210687) (1) (11) € 200 - € 400 INFO | BID Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com Sistrix 137

HAMPEL FINE ART AUCTIONS

Living – December 2018
Old Master Paintings – Dec 2018
Impressionists, 19th Century Paintings & Modern Art – December 2018
Fine Art Auction – Dec 2018
Living – September 2018
Old Master Paintings – Sept 2018
Impressionists & Modern Art – September 2018
Fine Art Auction – September 2018
Fine Art Auction – July 2018
Living & Asian Art – July 2018
Old Master Paintings – July 2018
Old Master Paintings – April 2018
Die Max Liebermann Auktion
Kunstkammerobjekte
Kenzo
Auction Fossils, Meteorites, Saurians & Curiosities – Dec 2017
Art Auctions: Interior, crafts and paintings – December 2017