Views
6 months ago

Hampel Living

  • Text
  • Sistrix
  • Hampel
  • Maler
  • Additional
  • Translate
  • Texts
  • Preferred
  • Homepage
  • Jahrhunderts
  • Signiert
  • Auctions.com

732 NORDITALIENISCHER

732 NORDITALIENISCHER MALER DES 17. JAHRHUNDERTS TOBIAS UND DER SCHUTZENGEL Öl auf Leinwand. 61 x 44 cm. In schönem vergoldeten und bemalten Rahmen. Die Darstellung nach der Legende des Alten Testaments zeigt Tobias im Knabenalter nach rechts schreitend, in der rechten Hand ein Fisch an der Schnur gehalten, seine Schulter wird umfangen von einem größeren jünglingshaften Engel mit ausgebreiteten Schwingen, der in die obere rechte Bildecke einem Lichtstrahl entgegenweist. Im Hintergrund, dem Thema entsprechend, ein Ufergestade mit Küste in blauer Luftperspektive. (1210701) (11) € 8.000 - € 12.000 Sistrix INFO | BID 733 ITALIENISCHE SCHULE DER ERSTEN HÄLFTE DES 18. JAHRHUNDERTS HALBBILDNIS DES HEILIGEN ROBERTO BELLARMINO (1542-1621) Öl auf Leinwand. Doubliert. 98 x 71,5 cm. Verso alter Aufkleber auf Rahmen mit Benennung des Dargestellten. In dekorativem Rahmen. Der kniende Heilige nach rechts in rotem Kardinalsgewand, darunter ein beige-rotes, reich besticktes Untergewand, das an den Ärmeln sichtbar wird. Auf seinem Gewand trägt er eine lange goldene Kette, an der ein wertvolles Kreuz mit Edelsteinen hängt. Seine zum Gebet gefalteten, feinen Hände hat er auf einem Totenschädel liegen, der wiederum auf einem Buch auf einem Tischchen liegt. Vor ihm ist auf der rechten Seite ein einfaches Kreuz zu erkennen. Seinen Kopf mit Vollbart hat er erhoben und schaut mit seinen Augen andächtig auf eine Stelle, von der, aus unbekannter Quelle, Licht in den sonst neutralen beige-braunen Raum hereinfällt und sein Gesicht bestrahlt. Um sein Haupt ist zudem ein schmaler Nimbus zu erkennen. Das Gemälde in zurückhaltender Farbigkeit bei besonderer Herausstellung der charakteristischen Physiognomie des Dargestellten. Der Dargestellte war ein Jesuit, Theologe und Kardinal. Er war ein Hauptverfechter des römischen Katholizismus und der päpstlichen Vorherrschaft im 16. Jahrhundert. Im oberen Bildbereich kleinere Retuschen. (1211144) (130800) (18) € 6.000 - € 8.000 Sistrix INFO | BID 16 HAMPEL ONLINE Visit www.hampel-auctions.com for around 5.000 additional images.

734 VENEZIANISCHER MEISTER DER ERSTEN HÄLFTE DES 18. JAHRHUNDERTS Gemäldepaar DARSTELLUNGEN AUS DEM LEBEN KÖNIG SALOMONS Jeweils Öl auf Leinwand. Doubliert. Je 164 x 153 cm. Jeweils oben abgerundeter und an den Seiten eingeschobener Rahmen. Das erste Gemälde zeigt König Salomon in seinem Palast, auf einem Thron sitzend, mit Krone und Zepter in seiner rechten Hand, unter einem Baldachin mit zur Seite gerafftem roten Vorhang. In der Mitte die in einem weißen Kleid mit Goldverzierung stehende Königin von Saba, die er mit geöffneter Hand freundlich empfängt. Die schöne und reiche Königin bringt ihm wertvolle Geschenke in einer goldenen Schale mit, die von einem vor ihr knienden Diener nach oben gehalten wird. Die rechte Seite gibt den Blick frei auf die Palastarchitektur und die weite bergige Landschaft. Das zweite Gemälde zeigt den knienden König in weißem Gewand und blauem Mantelüberwurf in einem Tempel, in seinen Händen ein Weihrauchgefäß schwenkend, das er an einer langen goldenen Kette mit beiden Händen hält. Umgeben wird er dabei von einigen Frauen. Sein Kopf mit der goldenen Krone und sein Blick sind nach oben gen Himmel gerichtet. Ein junger Diener am linken unteren Bildrand hält eine goldene Schale, in der sich wohl Weihrauch für das Gefäß befindet. Auf der rechten Bildseite ist wiederum der Blick in die freie Natur, auf Häuser der Stadt gegeben. Es handelt sich hier wohl um den ersten Tempel in Jerusalem, als dessen Erbauer König Salomon gilt. Malerei in zurückhaltender Farbigkeit. Einige Retuschen. (1211141) (130800) (18) VENETIAN SCHOOL, FIRST HALF OF THE 18TH CENTURY A pair of paintings DEPICTIONS FROM THE LIFE OF KING SOLOMON Oil on canvas each. Relined. 164 x 153 cm each. Each with frame, rounded off at the top. With retouching in places. € 10.000 - € 15.000 Sistrix INFO | BID 735 FLÄMISCHER MALER DES AUSGEHENDEN 17. JAHRHUNDERTS NACH PETER PAUL RUBENS DIE BEKEHRUNG DES PAULUS Öl auf Leinwand. 57 x 83 cm. Darstellung nach der Apostelgeschichte: Der die Christen verfolgende Feldherr Saulus stürzt während einer göttlichen Lichtvision vom Pferd und bekennt sich zum Christentum. Die Szene äußerst dramatisch wiedergegeben, in bewegtem Pinselduktus. (12111028) (11) € 2.000 - € 3.000 Sistrix INFO | BID Translate all texts into your preferred language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 17

E - HAMPEL FINE ART AUCTIONS

Art Auctions: Interior, crafts and paintings - December 2017
Auction Fossils, Meteorites, Saurians & Curiosities - Dec 2017
Kenzo
Kunstkammerobjekte
Die Max Liebermann Auktion
Old Master Paintings - April 2018
Old Master Paintings - July 2018
Living & Asian Art - July 2018
Fine Art Auction - July 2018
Fine Art Auction - September 2018
Impressionists & Modern Art - September 2018
Old Master Paintings - Sept 2018
Living - September 2018
Fine Art Auction - Dec 2018
Impressionists, 19th Century Paintings & Modern Art - December 2018
Old Master Paintings - Dec 2018
Living - December 2018