Views
1 year ago

Fine Art Auction - July 2018

Hampel Auction - Fine Art Auction - Catalogue1 - July 2018

207 Paar silberne

207 Paar silberne Henkelschalen Durchmesser: 24,8 cm. Gesamtgewicht: 1650 g. Wandungsseitig punziert „Lion passant, Londoner Beschau vor 1822“, Masters Mark „WD“, date letter „P für 1730“. London, 1730. Silber, getrieben, gegossen, gesägt, ziseliert. Über vier Kugelfüßen durchbrochene Galeriebasis mit Trompetenschaft und auslandendem Korpus mit Zungen fries, Bandhenkeln und hohem Steckdeckel mit gedrehtem Knauf. Alters- und Gebrauchssp. Gedellt. (1150075) (13) € 1.800 - € 2.400 INFO | BID 208 Silberskulptur mit der Darstellung des Albrecht von Wallenstein ALLEGORIE AUF DEN BEGINN DES DREISSIGJÄH- RIGEN KRIEGES (1618-1648) Höhe: 42 cm. Länge: 23 cm. Tiefe: 19 cm. Gewicht 2800 g. Ungemarkt. Hersteller: wohl Hanauer Arbeit des späten 19. Jahrhunderts (1898). Die seltene Silberskulptur mit der Darstellung des kaiserlichen Feldherrn Albrecht von Wallenstein (1583- 1634) ist in der Form eines Denkmals ausgeführt: auf hochwandigem ovalen Sockel mit ausgestelltem Rand und dreiviertelplastischem Bilderfries erhebt sich auf einem naturalistischem Sockel ein Pferd mit reich geschmücktem Sattelzeug, darauf sitzend in barocker Gewandung mit federgeschmücktem Hut und gezücktem Säbel in Angriffshaltung der Feldherr Wallen stein. Auf der Vorderseite der Wandung des Sockels halbplastische Figuren mit Attributen, die sich auf die Szene der Rückseite beziehen, denn dort ist Ferdinand II. als gekrönter König von Böhmen in einem Raum der Prager Burg dargestellt, dem drei Personen, wahrscheinlich Minister und andere Würdenträger, huldigen; die Vorderseite zeigt einen vor dem König knieenden Feldherrn, wahrscheinlich Johann Tilly darstellend, einen auf einem Schwert gestützten Söldner, und schließlich einen sich verbeugenden Bauern. Auf der vorderen Schmalseite des Sockels ist das durchbrochene Wappen des Albrecht von Wallenstein, auf der Rückseite jenes des Königreichs Böhmen angebracht. - Albrecht von Wallenstein wird hier als treuer Vasall der katholischen Sache und des Königs von Böhmen, Ferdinand II., der im Jahre 1617 böhmischer König und im Jahre 1619 zum Deutschen Kaiser gewählt wurde, und dargestellt. Die Wahl Ferdinands II. zum König von Böhmen wurde von den reformierten Ständen des Königreichs Böhmen im Jahre 1619 wegen dessen Rekatholisierungspolitik widerrufen, und stattdessen Kurfürst Friedrich V. von der Pfalz zum König gewählt. In der Schlacht am Weißen Berg (1619) wurde Friedrich V. unter der entscheidenden Mitwirkung Wallensteins ge schlagen, und Ferdinand wieder in seine Rechte als König von Böhmen eingesetzt. Wallenstein focht während des gesamten Krieges bis zu seinem Tod im Jahre 1634 auf der Seite des Kaisers und Königs, zweimal als Oberbefehlshaber aller Truppen. - Die seltene Reiterskulptur zur Geschichte des Beginns des Dreißigjährigen Krieges ist meisterhaft ausgeführt und sehr gut erhalten, lediglich der Sockel weist einige kleine alte Reparaturen auf. (1151199) (10) € 12.000 - € 18.000 INFO | BID tions.com 106 For around 4,300 additional detailed images: www.hampel-auctions.com

209 Silberner Historismus-Pokal Höhe: 37,3 cm. Gewicht: 866 g. Bodenseitige dreifache Punzierung mit Fantasiepunzen von Neresheimer & Söhne. Hanau, nach 1893. 210 Silberplatte Bundesrepublik Sichtmaß: 63 x 38 cm. Unten links mit 925er Feingehaltsstempel, mittige Nummerierung „0080 / 1000“. Deutschland, 7. September 1979. Silberplatte, graviert, geschwärzt, gerahmt. Herausgegeben anlässlich des dreißigjährigen Staatsjubiläums der Bundesrepublik Deutschland mit dem damals aktuellen Grenzverlauf. Wenige Alters- und Gebrauchssp. (1150032) (13) Silber, getrieben, gegossen, ziseliert. Über vier mehrpassigen, mit Wilden Männern besetzten Füßen der weite Schaft mit Trellis-Dekor und vegetabilen Applikationen. Vierpassige Kuppa mit vegetabil umrankten Kartuschen, ebenso der mit gotischer Zier umrandete Stülpdeckel. Alters- und Gebrauchssp. (11509118) (13) € 1.800 - € 2.400 INFO | BID € 3.000 - € 5.000 INFO | BID 211 Londoner Teekanne auf Rechaud Höhe: 34,5 cm. Gewicht: ca. 2300 g. An verschiedenen Stellen punziert „Lion passant, Londoner Beschau“, unidentifizieres Meisterzeichen, date letter „e“. London, 1920. Silber, getrieben, gegossen, ziseliert. Elfenbeinisolatoren. Über vier Kugelfüßen die eleganten vegetabilen Beine den Rechaud und die darüber mittels Scharnier angebrachte Teekanne mit anliegendem Segmentausguss und Scharnierdeckel sowie Bügelhenkel tragend. Kleinere Kratzer, Alters- und Gebrauchssp. (11500710) (13) Export restrictions outside the E.U. € 2.500 - € 2.800 INFO | BID 212 Londoner Heißwasserkanne Höhe: 18,7 cm. Gewicht: 450g. Bodenseitig punziert „Lion passant, Londoner Beschau vor 1822“, date letter „T“, verschlagenes Meisterzeichen. London, 1734. Silber, getrieben, gegossen, ziseliert, Holz geschnitzt und ebonisiert. Über weitem Profilstandring der konisch zulaufende Korpus mit reicher floraler und figürlicher Treibarbeit eine Wappengefüllte Kartusche umschließend. Gegenläufiger S-Henkel und Scharniersteck deckel mit Zapfenknauf, seitliche Tülle. Alters- und Gebrauchssp., rest. (1150078) (13) € 1.200 - € 1.500 INFO | BID All texts can be translated into your own language on our homepage via Google: www.hampel-auctions.com 107

HAMPEL FINE ART AUCTIONS

Fine Art Auction - Dec 2018
Old Master Paintings - Dec 2018
Impressionists, 19th Century Paintings & Modern Art - December 2018
Living - December 2018
Fine Art Auction - September 2018
Impressionists & Modern Art - September 2018
Old Master Paintings - Sept 2018
Living - September 2018
Fine Art Auction - July 2018
Old Master Paintings - July 2018
Living & Asian Art - July 2018
Old Master Paintings - April 2018
Auction Fossils, Meteorites, Saurians & Curiosities - Dec 2017
Art Auctions: Interior, crafts and paintings - December 2017
Kenzo
Kunstkammerobjekte
Die Max Liebermann Auktion